Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. April 2017, 00:40 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. April 2017, 00:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Gestohlenes Taxi im Jaukerbach entdeckt

LINZ. Am Mittwochnachmittag wurde in Linz bei der Abfahrt Franzosenhausweg von einem Spaziergänger ein gestohlenes Taxi im Jaukerbach entdeckt.

Gestohlenes Taxi im Jaukerbach entdeckt

Taucher der Berufsfeuerwehr Linz mit dem Wrack Bild: fotokerschi.at

Am Mittwoch gegen 14:10 Uhr bemerkte ein Spaziergänger im Bereich der Autobahnüberführung einen Pkw im Jaukerbach liegen und verständigte die Einsatzkräfte. Nachdem Taucher der Berufsfeuerwehr Linz keine Person im Inneren des Autos vorfinden konnten, wurde das Auto mittels Kranwagen von der Autobahnüberführung aus geborgen.

Text

 

Da die Berufsfeuerwehr zu Bergung mit einem Kranfahrzeug anrücken musste, kam es zu einem massiven Stau, der bis zum Bindermichl zurückreichte.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter das abgestellte Taxi von einer Tankstelle im Bereich Wiener Straße/Willingerstraße entwendet hatten. Anschließend wurde es zum Jaukerbach gefahren, wo es etwa 500 Meter von der Fundstelle entfernt, über eine Bootsrampe ins Wasser gefahren wurde.

Bereits im Juni 2014 kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Damals fanden Hobbytaucher ein gestohlenes Taxi im Pichlinger See.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 30. März 2016 - 16:12 Uhr
Weitere Themen

Clan-Bildung und kaum Deutsch: Das Integrationsproblem der Tschetschenen

LINZ. Auch bei türkischen Gruppen gilt es laut Rudi Anschober (Grüne) einiges aufzuholen.

Medizin-Fakultät: Zurück an den Start bei zwei Professuren

LINZ. Zurück an den Start heißt es für die Medizin-Fakultät der Linzer Johannes-Kepler-Universität (JKU) ...

Fall Filloreta: Nun wird geprüft, ob Abschiebung zumutbar ist

TIMELKAM. Im Fall Filloreta stehen nun die wichtigsten Tage an, sagte gestern der Rieder Anwalt Benno ...

Thema Prävention liegt in der Familie

Rainer Schmidbauer aus Linz hat den Lehrgang für Sucht- und Gewaltprävention entwickelt.

Explosionsgefahr durch angebohrte Gasleitung

Eine Gasleitung wurde Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten in einem Haus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!