Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:10 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 20. Jänner 2018, 18:10 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Geisterfahrer nach 25 Kilometer auf der A1 gestoppt

EBERSTALZELL. Einen 77-jährigen Geisterfahrer konnten Polizisten der Polizeiinspektion Vorchdorf in der Nacht auf Samstag aufhalten.

Mehr Geisterfahrer im Vorjahr – aber keine Toten

Warnschild an der Autobahn Bild: APA

Ein 77-Jähriger aus Grünau im Almtal lenkte seinen Pkw am gegen 3:30 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg entgegen der Fahrtrichtung. Nach einer Fahrt von etwa 25 km konnte er von den Polizisten der PI Vorchdorf im Bereich Eberstalzell angehalten werden. Der Pensionist war etwas desorientiert, jedoch nicht alkoholisiert. Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land wurde ihm der Führerschein wegen mangelnder Verkehrszulässigkeit vorläufig abgenommen.

Video: Ein Pensionist war mit seinem Wagen vermutlich gut 25 Kilometer auf der falschen Richtungsfahrbahn unterwegs, bis er in Eberstallzell von der Polizei gestoppt werden konnte.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Januar 2018 - 07:55 Uhr
Mehr Oberösterreich

Skrupellos: Falscher Lebensretter nahm Unfallopfer in OÖ aus

EBENSEE/BAD ISCHL. Ein 31-jähriger Oberösterreicher hat sich gegenüber einem Unfallopfer fälschlicherweise ...

OÖ-Autodieb fährt Wagen in Bayern zu Schrott

REGAU. Ein 37-Jähriger, der am Freitag in Regau (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich einen Wagen ...

200-Betten-Hotel in Hinterstoder eröffnet

HINTERSTODER. Nach nur acht Monaten Bauzeit wurde am Samstag ein neues Hotel mit 100 Zimmern der ...

Schneepflug drohte abzustürzen: Von Riesenkran geborgen

LINZ. Mit einem spektakulären Einsatz barg die Linzer Berufsfeuerwehr am Samstag in der Früh ein ...

Klinikum Wels wälzt Privatuni-Pläne

WELS. Als Partnerklinik der "Danube Private University" in Krems will das Welser Ordensspital gegen hohe ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!