Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. Jänner 2018, 15:14 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. Jänner 2018, 15:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Fünf Drogenlenker bei Schwerpunktkontrollen erwischt

LINZ. In den Nächten auf Samstag und Sonntag hat eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich Kontrollen mit Schwerpunkt "Drogen im Straßenverkehr" durchgeführt. Die Bilanz ist erschreckend.

31 Kommentare nachrichten.at 14. Januar 2018 - 10:02 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
athena (2101) 15.01.2018 05:40 Uhr

traurige entwicklung aber bei der super laschen ober liberalen politik der vgh ists kein wunder !
wenns nicht saufen dann werfen sie sich drogen ein, dafür könnens nicht mal mehr richtig lesen u schreiben u haben nie gelernt verantwortung für das eigene leben zu übernehmen , nicht mal wenn sie 18 u älter sind!
na bravo!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Meisterleister (3580) 14.01.2018 18:03 Uhr

Die Polizei ist bereits rechts abgedriftet. Nur weil ein paar junge Intellektuelle ihr Bewusstsein ein wenig erweitert haben, greift man zu Mitteln wie in einer rechten Diktatur.

Die Grünen, die Jusos und die Julis (das ist die Nachwuchstruppe von Haselsteiners Duracell-Hasen) wollen diese Mittel schon jahrelang frei geben. Wahrscheinlich würden diese nicht in ein allgemeines Rauchverbot fallen.

Eine Bevormundung ist das. Kein Wunder bei dieser Regierung.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
athena (2101) 15.01.2018 05:41 Uhr
renele (1179) 14.01.2018 20:58 Uhr

Na ihr Kommentar ist ja lustig , Polizei ist rechts, weil sie Drogen und Alklenker den Führerschein nimmt ? Drogen legalisieren und dann dürfen die au h Auto fahren ?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
weinberg93 (5523) 14.01.2018 18:30 Uhr

Meisterleister, was ist denn das für ein Schwachsinn, pardon, zumindest Themaverfehlung.
Wenn man Drogen freigibt sind dann auch die Nebenwirkungen wie “erweitertes Bewusstsein“ (= gestörte Realitätswahrnehmung), verminderte Reaktionsfähigkeit usw. beim Autofahren auch nicht mehr vorhanden?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7285) 14.01.2018 23:34 Uhr
oblio (21457) 14.01.2018 14:50 Uhr

Nur ein einziger, alkoholisierter
Fahrer wurde erwischt?
Klingt nicht sehr glaubwürdig!
Wie viele Fahrer/innen wurden überhaupt
kontrolliert??

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
fko (1325) 14.01.2018 19:43 Uhr

Bestätigt nur was ich schon lange behaupte, es sind mehr Drogen- als Alkolenker unterwegs. Sie waren sich einfach sicher, dass es nicht nachgewiesen werden kann.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
weinberg93 (5523) 14.01.2018 15:26 Uhr

@oblio
Kannst du nicht lesen? Nur ein Fünftel soviel als Drogenlenker!
Und man kann davon ausgehen, dass jeder Angehaltene bei Verdacht auch auf Alkoholisierung getestet wurde.
Was soll die Jammerei?

Erschreckend ist die Zunahme der Drogenlenker, sicher auch eine Folge des dauernden Suderns von (jungen) Roten und (jungen) Grünen: Drogen freigeben!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oblio (21457) 15.01.2018 01:16 Uhr

Lesen kann ich wohl,
allein mir fehlt der Glaube!
Um welche Drogen es sich handelte
wäre auch interessant gewesen,
schließlich können das auch
Medikamente sein!
Und warum wird zwischen Alkohol
und Drogen ein Unterschied gemacht?
Weil Zigaretten und Alkohol legale
Drogen sind?!! traurig
Die letzter Satz ist übrigens
aufgesetzter Unsinn!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Wosisdolos (36) 14.01.2018 14:03 Uhr

Schon in der Fahrschule regelmäßig Kontrollen durchführen. Wer erwischt wird Sperre für 2Jahre.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Almroserl (3103) 14.01.2018 13:34 Uhr

Den Autofahrern geht es an den Kragen, wenn aber die Drogenfresser andere Tätigkeiten wie stressige Arbeit in der Öffentlichkeit nachgehen, dann regt sich keiner auf. Man sieht es viel zu oft.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
glingo (495) 14.01.2018 13:55 Uhr

Solange er sich nur selbst gefährdet und keine andern soll er sich zu Kiffen (oder saufen) wie er will!
Steigt er aber Bekifft (oder angetrunken) ins Auto und gefährdet dabei anderen habe ich damit ein Problem.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Malefiz (5326) 14.01.2018 13:53 Uhr

Stressiger Arbeit in den Parks?
Beim Ein- und Verkauf besagter Drogen?
Oder was sieht man sonst viel zu oft?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
il-capone (3213) 14.01.2018 11:42 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
goldfinger1707 (1269) 14.01.2018 15:35 Uhr
Dieses Posting entspricht nicht unseren AGB und Forums-Richtlinien und wurde daher gesperrt.
MajaSirdi (3252) 14.01.2018 11:30 Uhr

>>"Von den Drogenlenkern im Alter von 17 bis 25 Jahren waren vier im Besitz eines Probeführerscheins, ein 17-jähriger erst seit acht, eine 18-Jährige seit 17 Tagen."<<

Das ist erschreckend!!!
Kiffen soll freigegeben werden fordern die SPÖ & Grüne, ach wählt auch die weiter denn die wollen das es euren Kindern im Leben gut geht...bekifft durch das Leben zu laufen um in der Sozialen Hängematte vom Staat zu schlafen...da ist der Islam wieder besser - oder net?

Nicht die Politik versagt sondern deren Eltern!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Caos (167) 14.01.2018 13:26 Uhr

Wenn Hanf legal wäre, könnte man zumindest offen über den Konsum und den verantwortungsvollen Umgang reden.

Egal ob es verboten oder legal ist, Cannabis wird konsumiert werden und es ist nicht mehr aufzuhalten.

Wie Statistiken aus anderen Ländern zeigen, ist es deutlich besser Cannabis unter klaren Regeln zu legalisieren.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
renele (1179) 14.01.2018 20:47 Uhr

Und wer sagt ihnen das es zum Vorteil der dort lebenden Menschen ist wenn Drogen frei gegeben werden ? Ob legal oder nicht, es ist nicht erlaubt ein Auto zu lenken. Alkohol bekommt man auch legal und trotzdem fahren viele berauscht durch die Gegend.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jamei (21178) 14.01.2018 14:03 Uhr

Caos - Ihre Zeile:

"Wenn Hanf legal wäre, könnte man zumindest offen über den Konsum und den verantwortungsvollen Umgang reden"

Alkohol ist offen und was passiert tag täglich?

Wenn es da nicht funktioniert weshalb soll es bei Hanf funktionieren Ihrer Meinung nach?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Caos (167) 15.01.2018 07:56 Uhr

Bei Alkohol funktioniert es nicht weil es eben nicht ganz verboten ist sich ans Steuer zu setzen sondern erst ab einer bestimmten Grenze. Da wäre meiner Meinung nach eine 0,0 Promille Grenze wesentlich besser.

Die meisten wißen ja, dass nach dem ersten Bier die Hemmungen schon weniger werden und dann vielleicht doch noch ein zweites oder drittes getrunken wird.

Schaut euch die Länder an wo Cannabis legalisiert wurde. Der Konsum geht da meistens runter und die Menschen entwickeln ein besseres Bewustsein für den Konsum.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
tja (4447) 14.01.2018 15:15 Uhr

Nicht nur Alkohol, jamei! Wer bekifft, alkoholisiert oder sonst irgendwie eingeschränkt (Zigarette lässig im Mundwinkel unterwegs ist, sollte im Unfall-Fall den Führerschein lebenslang entzogen bekommen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oblio (21457) 15.01.2018 01:09 Uhr

tja
Du bist aber streng:
Zigarette im Mundwinkel!
Da wären gleich einmal 60%
aller Autofahrer von der
Straße weg!
Die Taxler würden Jubeln!
Die restlichen Autofahrer auch! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jamei (21178) 14.01.2018 18:07 Uhr

tja...Servus tja - so sollte es sein!

Eigenartig ist ja nur, dass jene die die Freigabe fordern -
so wie @ Caos KEINE Antwort auf ihre eigene Forderung haben.

Schönen Abend noch...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
tja (4447) 14.01.2018 19:53 Uhr

servus jamei!

Leider hast Du Recht und Caos ist da auch nicht der Einzige ....

Auch Dir eine schönen Abend!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gugelbua (15980) 14.01.2018 11:39 Uhr

kiffen saufen Eigenschaften von Perspektivlosigkeit?
Was sollten Eltern tun? die Politik hat ihnen die elterliche Fürsorge teilweise entzogen 😉

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (38120) 14.01.2018 14:51 Uhr

Die Politik nach der tollen Kreisky-Ära hat das so gewollt.

Das war ein wesentlicher Teil des "alten Muffs", der nach 1970 weg geputzt werden musste - allerdings war kein intelligenter Ersatz dafür vorgesehen.

Diese Leute waren und sind heute noch gewohnt, dass sie nur zu fordern brauchen, während im Hintergrund eh die andern die mühsame Arbeit der Ebene tun. Bis "hinauf" in die Behörden, in die Unis und die Schulen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Bergretter (897) 14.01.2018 17:44 Uhr

Ich möcht wissen, für was der arme Kreisky noch alles verantwortlich gemacht wird.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
alleswisser (7285) 14.01.2018 10:28 Uhr

Ist es uncool, wenn man heutzutage NICHT giftelt?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (11651) 14.01.2018 10:05 Uhr

Was heißt hier erschreckend. Ich finds gut, wenn die gefunden werden.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (38120) 14.01.2018 14:55 Uhr

Das auch - aber wieso in einer Schwerpunktkontrolle?

Ok, wir Bürger wollen ja nicht ständig kontrolliert werden wegen ein paar solcher Ausreißer. "Nadel im Heuhaufen"

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 x 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!