Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Mai 2018, 02:34 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Mai 2018, 02:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Führerscheinneuling krachte mit Auto gegen Tunnelwand

NEUMARKT IM MÜHLKREIS. Zwei Verletzte: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich Donnerstagfrüh im Tunnel Götschka (Gemeinde Neumarkt im Mühlkreis) ereignet hat. Ausgelöst wurde dieser von einem Führerscheinneuling, der gegen die Tunnelwand geprallt ist.

foto: VOLKER WEIHBOLD rettung asb samariterbund einsatz blaulicht notfall

Symbolbild Bild: vowe

Der 17-jährige Autofahrer aus Leopoldschlag kam auf der Fahrt nach Linz mit seinem Auto aus unbekannter Ursache in dem von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Tunnelwand. Anschließend schlitterte der Pkw gegen die gegenüberliegende Tunnelwand und stieß folglich gegen das Heck eines Autos, das von einer 46-Jährigen aus St. Oswald bei Freistadt gelenkt wurde.

Das Auto des 17-Jährigen überschlug sich und kam in einer Tunnelnische auf dem Dach liegend zum Stillstand. Das Fahrzeug der Lenkerin kam quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Der junge Lenker wurde verletzt in das UKH Linz, die leicht verletzte Frau in das LKH Freistadt gebracht.

Der Tunnel Götschka musste in Fahrtrichtung Linz bis zum Ende der Aufräumarbeiten um 8:30 Uhr gesperrt werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Mai 2018 - 10:14 Uhr
Mehr Oberösterreich

Der schwierige Rückbau der Asylheime

LINZ, GOSAU. Die Zahl der Unterkünfte ist stark rückläufig. Viele Betreuer haben bereits keinen Job mehr.

Ernst August: "Ich war ein schwieriger Patient"

GMUNDEN. Nach vier Wochen im Krankenhaus Gmunden bedankte sich der Welfenprinz bei seinen Pflegern und Ärzten.

Missstände in Welser Heim: Beschwerden ergebnislos

WELS. Nachlässige Betreuung habe in Welser Jugendheim zu unerträglichen Zuständen geführt, kritisieren ...

Eine Veteranin, die bestens in Schuss ist

Die Linzer Fechterin Theresa Lorenz holte sich Team-Europameistertitel.

Schafe gerissen: DNA-Test soll den "Täter" überführen

In Weyer wurden zwei verendete Schafe mit Bisswunden gefunden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!