Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 09:14 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 09:14 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Florianijünger waren bei Alarmierung bereits im Feuerwehrhaus

PICHL. Zu einem Garagenbrand musste die Feuerwehr Pichl bei Wels am Montagabend ausrücken. Als die Florianijünger alarmiert wurden, befanden sie sich bereits im Feuerwehrhaus.

Bild: FOTOKERSCHI.AT

Ein Auto ging in einer Garage eines Mehrparteienhauses in Pichl bei Wels am Montagabend in Flammen auf. In der Garage war noch ein zweites Fahrzeug geparkt, welches danach ebenfalls Feuer fing. Die Kameraden der Pichler Feuerwehr befanden sich zu dem Zeitpunkt zufällig bereits im Feuerwehrhaus, um sich auf eine Atemschutzübung vorzubereiten. Aus der Übung wurde schließlich Ernst. 

Da das Garagentor verschlossen war, mussten die Einsatzkräfte über eine Nebeneingangstür zu den Autos gelangen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Die Bewohner konnten während des Einsatzes in ihrem Wohnungen bleiben. Der Schaden ist enorm, Personen wurden keine verletzt. 


Video: Garage ging in Flammen auf

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 19. Februar 2018 - 19:56 Uhr
Mehr Oberösterreich

Heute startet Prozess um Doppelmord an betagtem Ehepaar in St. Magdalena

LINZ. Dem Angeklagten Mohamed H. droht lebenslang und Einweisung – Urteil am Mittwoch.

Trauer um 15-jährige Leonie: Schülerin starb bei tragischem Mopedunfall

TAUFKIRCHEN, THALHEIM, BRUNNENTHAL. Blutiges Wochenende in Oberösterreich - Schon am Samstag starben zwei ...

Der 23. Radtag übertraf den Rekord der Premiere

Deutlich mehr als 50.000 Radfahrer nutzten die Autofreiheit am Attersee und genossen einen großartigen Tag.

An die Spitze gezaubert

SCHWANENSTADT. Der 23-jährige Stefano Bracher zählt zu den jüngsten hauptberuflichen Magiern Österreichs.

Gilgenberger Maler stellt in Paris aus

Es war bereits die dritte internationale Ausstellung für Künstler Franz Kern.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!