Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. November 2017, 18:01 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Montag, 20. November 2017, 18:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Feuerwehrkommandant musste toten Neffen bergen

HANDENBERG / NEUKIRCHEN AN DER ENKNACH. Trauer in Neukirchen nach Unfalltod eines 20-Jährigen.

Feuerwehrkommandant musste toten Neffen bergen

Der 20-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Bild: Pressefoto Scharinger / Daniel Scharinger

Große Trauer herrscht in der Innviertler Gemeinde Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau). Der 20-jährige Michael H. ist in der Nacht auf Montag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. "Die Stimmung im Ort ist sehr bedrückt. Es ist immer traurig, wenn ein junger Mensch aus dem Leben gerissen wird", sagt der Amtsleiter der 2100-Einwohner-Gemeinde, Josef Rosenhammer.

Besonders tragisch: Das Unfallopfer ist der Neffe des Feuerwehrkommandanten, der ihn mit Kameraden aus dem Wrack bergen musste.

Der junge Maurer war mit seinem Pkw gegen 23.45 Uhr auf der B 156 von Gundertshausen kommend in Richtung seiner Heimatgemeinde unterwegs, als es in Handenberg zu dem tödlichen Unfall kam.

H. kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Ein nachkommender Lkw-Lenker bemerkte das auf dem Dach liegende Auto und den Baum, der durch die Wucht des Anpralls entwurzelt worden war und auf der Fahrbahn lag.

Der Lkw-Lenker verständigte die Einsatzkräfte. Doch der aus Braunau herbeigeeilte Notarzt konnte nur noch den Tod des junges Mannes feststellen. Der 20-Jährige hatte drei Brüder. Die Angehörigen wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Trauer herrscht auch in einer Innviertler Baufirma, für die der 20-Jährige arbeitete. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (mini) 17. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Seriendieb aus Rumänien festgenommen

LINZ. Polizisten der Bereitschaftseinheit haben einen 21-jährigen Rumänen festgenommen.

Prozess gegen Opferstockdieb abgesagt

LINZ. Weil der Angeklagte in der U-Haft kurzfristig erkrankte, ist ein für Montag anberaumter Prozess ...

Lkw prallte gegen Leitschiene und verlor 150 Liter Diesel

SANKT PANKRAZ. Auf der A9 kam am Montagfrüh ein rumänischer Lkw-Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte mit ...

OÖN-Christkindl unterstützte Vierlings-Familie bei Umbau

DESSELBRUNN. Haus der Familie Radler musste rollstuhlgerecht umgebaut werden.

Mordversuch? Pensionist in Steyr vor Gericht

Zwei Mal soll ein 74-Jähriger aus dem Raum von Steyr seine damalige Ehefrau mit einem Stromkabel ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!