Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 26. Mai 2018, 11:34 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Samstag, 26. Mai 2018, 11:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Fahrerflucht nach waghalsigem Überholmanöver

ZELL AM MOOS. Eine Schrecksekunde erlebte ein 25-jähriger Bad Ischler Sonntagnacht, als ihm kurz vor einer Kurve ein überholender Autofahrer auf seiner Spur entgegenkam. Er wurde leicht verletzt.

Bild:

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 22:25 Uhr in der Gemeinde Zell am Moos (Bezirk Vöcklabruck): Auf der Mondsee Straße (B154) kurz vor der so genannten „Ramsauer-Kurve“ kam dem 25-jährigen Pkw-Lenker aus Bad Ischl plötzlich auf seinem Fahrstreifen ein Fahrzeug entgegen, das ein Mofa überholte.

Der junge Mann reagierte geistesgegenwärtig und wich nach rechts aus. Dabei rammte er einen Leitpflock und ein Verkehrszeichen und kam erst nach etwa 200 Meter in einem an die Straße angrenzenden Getreidefeld zum Stehen. Berührt haben sich die beiden Fahrzeuge bei dem gefährlichen Überholmanöver nicht. Der überholende Pkw-Lenker setzte seine Fahrt einfach fort und beging damit Fahrerflucht.

Eine nachkommende Pkw-Lenkerin verständigte die Einsatzkräfte und leistete Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung wurde der 25-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. An seinem Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei Mondsee ersucht um Hinweise zum fahrerflüchtigen Lenker unter der Telefonnummer 059133/ 4167.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/rela 14. Mai 2018 - 08:17 Uhr
Mehr Oberösterreich

Betrunkener Fußgänger von alkoholisierter Autofahrerin erfasst

GRIESKIRCHEN. Ein betrunkener Fußgänger ist am Freitagnachmittag in Grieskirchen in Oberösterreich von ...

Der schwierige Rückbau der Asylheime

LINZ, GOSAU. Die Zahl der Unterkünfte ist stark rückläufig. Viele Betreuer haben bereits keinen Job mehr.

Ernst August: "Ich war ein schwieriger Patient"

GMUNDEN. Nach vier Wochen im Krankenhaus Gmunden bedankte sich der Welfenprinz bei seinen Pflegern und Ärzten.

Missstände in Welser Heim: Beschwerden ergebnislos

WELS. Nachlässige Betreuung habe in Welser Jugendheim zu unerträglichen Zuständen geführt, kritisieren ...

Eine Veteranin, die bestens in Schuss ist

Die Linzer Fechterin Theresa Lorenz holte sich Team-Europameistertitel.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!