Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:51 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Aschacher Brücke

LINZ. Bei einem Frontalzusammenstoß im Bezirk Urfahr-Umgebung sind am Samstag gegen 8.00 Uhr drei Personen verletzt worden.

(Symbolfoto) Bild: Weihbold

Eine 22-jährige Lenkerin aus Haibach ob der Donau war auf der B131 in Richtung Aschach unterwegs, als sie auf der Aschacher Brücke auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei stieß der Wagen mit dem entgegenkommenden Pkw eines 30-jährigen Mannes aus Hartkirchen zusammen.

Der Lenker und sein 25-jähriger Bruder, der sich ebenfalls im Fahrzeug befunden hatte, wurden verletzt. Das Rote Kreuz brachte die beiden in das Unfallkrankenhaus Linz. Die junge Frau wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Der Rettungshubschrauber flog die verletzte Lenkerin ins Klinikum Wels. Während der Aufräumarbeiten war die B131 im Bereich der Aschacher Brücke für eineinhalb Stunden gesperrt.

Ein Video des Unfalls sehen Sie hier: 

 

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 13:28 Uhr
Weitere Themen

Pflegeregress: Länder fordern Geld

BLUDENZ. Bund soll 2018 zumindest 200 Millionen statt der zugesagten 100 Millionen Euro zahlen.

Streit in Linzer Altstadt: Bauchstich nach Rempler

LINZ. Ein Rempler in einem Linzer Altstadt-Lokal dürfte Auslöser dafür gewesen sein, dass in der Nacht auf ...

Steinschlag: Bergsteigerin erlitt schwere Kopfverletzungen

SPITAL AM PYHRN. Am Großen Pyhrgas (2.244 Meter) an der oberösterreichisch-steirischen Landesgrenze ist am ...

Gegen Auto geprallt: Mopedlenkerin tot - Polizei sucht LKW-Fahrer

ROHRBACH. Nach dem Unfall, bei dem am Freitagnachmittag eine 72-jährige Mofafahrerin aus Haslach bei ...

Pfleger räumte nach Tod von Pensionistin Wohnung aus

EGGELSBERG. In Eggelsberg (Bezirk Braunau) soll ein 48-jähriger Pflegehelfer aus Rumänien nach dem Tod der ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!