Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. September 2017, 18:27 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. September 2017, 18:27 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Direktor berief gegen seine Entlassung

LINZ. Verhandlung zog sich über mehrere Stunden.

Nächstes Kapitel im Fall eines Direktors einer Linzer Volksschule: Der Pädagoge wurde vom Landesschulrat seines Amtes enthoben. Doch der Direktor berief und bekam Recht. Als er zu Schulbeginn 2016 seinen Dienst nicht angetreten hatte, hätte er nach einem nicht rechtskräftigen Urteil der Disziplinarkommission des Landesschulrates entlassen werden sollen. Dagegen legte der Schulleiter Beschwerde ein. Gestern kam es zur öffentlichen Verhandlung am Landesverwaltungsgericht in Linz. Die Verhandlung begann um 8.30 Uhr und dauerte bis zum frühen Nachmittag. Das Urteil ergeht schriftlich, es sollte in ein bis zwei Wochen vorliegen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Kinderzimmer ausgebrannt: Vier Feuerwehren im Einsatz

ANSFELDEN. Im Kinderzimmer eines Reihenhauses in Freindorf in Ansfelden (Bezirk Linz-Land) ist am ...

Duo attackierte Nachtschwärmer und raubte fünf Euro

LINZ. Von zwei Unbekannten verfolgt und zusammengeschlagen wurden zwei junge Männer in der Nacht auf ...

Das Schulbuch geht online

WIEN, LINZ. Ab 2018/19 bieten reguläre Schulbücher auch interaktive Inhalte im Internet an.

Alles klar für den ersehnten Altweibersommer

LINZ. Das Wochenende wird noch unbeständig, dann bringt ein stabiles Hoch ungetrübte Herbsttage.

Fest der Braukultur in der Tabakfabrik: Craft Beer ist zum (Ver)Kosten da

LINZ. Mehr als 3000 Besucher beim von den OÖN präsentierten Fest der kreativen Biere in Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!