Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 24. November 2017, 19:41 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 24. November 2017, 19:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Direktor berief gegen seine Entlassung

LINZ. Verhandlung zog sich über mehrere Stunden.

Nächstes Kapitel im Fall eines Direktors einer Linzer Volksschule: Der Pädagoge wurde vom Landesschulrat seines Amtes enthoben. Doch der Direktor berief und bekam Recht. Als er zu Schulbeginn 2016 seinen Dienst nicht angetreten hatte, hätte er nach einem nicht rechtskräftigen Urteil der Disziplinarkommission des Landesschulrates entlassen werden sollen. Dagegen legte der Schulleiter Beschwerde ein. Gestern kam es zur öffentlichen Verhandlung am Landesverwaltungsgericht in Linz. Die Verhandlung begann um 8.30 Uhr und dauerte bis zum frühen Nachmittag. Das Urteil ergeht schriftlich, es sollte in ein bis zwei Wochen vorliegen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Linzer Therapeut verging sich an betagten Patientinnen

LINZ. Insgesamt zwölf Frauen in hohem Alter soll jener Physiotherapeut, der seit Juli in Linz in ...

Die Heilige Schrift wird adaptiert – und weiblich

LINZ. Neue Übersetzung: Es heißt nicht mehr nur "liebe Brüder", sondern stattdessen "liebe Schwestern und ...

Dachdecker retteten Frau bei Wohnungsbrand

SPITAL AM PYHRN. Am Freitagvormittag mussten drei Menschen aus einem brennenden Mehrparteienhaus gerettet ...

London, Berlin, Linz: "Glorious Bastards" begeistern in den Promenaden Galerien

LINZ. Mehr als 500 Gäste staunten am Donnerstagabend, was sie in den Promenaden Galerien im Herzen von ...

Mit Schwung in die neue Saison: Oberösterreichs Skigebiete im Überblick

Am Wochenende startet Hinterstoder als erstes Skigebiet des Landes seine Lifte.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!