Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Juni 2018, 04:00 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Juni 2018, 04:00 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Die Rieder Herbstmesse lockte 250.000 Besucher an

RIED. Bilanz nach fünf Tagen: Die Aussteller zeigten sich zufrieden.

Die Rieder Herbstmesse lockte 250.000 Besucher an

Viele Besucher bei der Rieder Landwirtschaftsmesse Bild: sedi/Streif

"Am Sonntag haben sich die Besucher von der Früh weg massenweise an den Kassen angestellt", sagte Marieluise Dietringer, seit 2003 Projektleiterin der Herbstmesse, gestern Abend im Gespräch mit den OÖN.

Fünf Tage lang stand die Stadt Ried während der Landwirtschafts- und Herbstmesse im Fokus der internationalen Landwirtschaft.

Abgesehen vom Mittwoch sei der Andrang, so Dietringer, sehr groß gewesen. Von der aktuell durchaus positiven Stimmung in der Landwirtschaftsbranche habe man profitiert. "Die meisten Aussteller, mit denen ich gesprochen habe, waren mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden." Die Besucherzahl schätzt Dietringer auf rund 250.000.

"Bei der Rieder Messe vor zwei Jahren war die Stimmung bei den Schweinebauern angesichts des Russland-Embargos und fehlender Absatz-Alternativen sehr getrübt. Hast du Schweine, verlierst du Scheine, hieß es damals", sagte Hans Schlederer, Geschäftsführer der Schweinebörse Österreich. Die Schweinepreise seien jetzt wieder auf "Normalniveau". "Seither sind Ruhe und Zuversicht zurückgekehrt", so Schlederer, der den Verlauf der Messe als durchaus positiv bezeichnet.

Die Aussteller im Rieder Volksfest hatten nach einem verregneten ersten Wochenende an den vergangenen fünf Tagen etwas mehr Glück. "Freitag und Samstag waren bei uns mehr als 10.000 Besucher im Bierzelt. Am Sonntag haben wir bereits während der Mittagsstunden rund 4000 Essen serviert", so Festwirt Patrick Stützner, der das Volksfest in Ried als "einzigartig" bezeichnet. "Die Innviertler kommen in Tracht, um Hand in Hand zu feiern. Diese Atmosphäre ist wirklich toll."

Kommentare anzeigen »
Artikel Thomas Streif 11. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Mehr Oberösterreich

Braucht Linz eine Hängebrücke?

LINZ. Private Investoren wollen in Linz die längste Hängebrücke der Welt bauen. Eine sinnvolle Idee?

Domplatz: Tonnenschwerer Turm stürzte zu Boden

LINZ. Dramatische Szenen spielten sich gestern im Linzer Stadtzentrum ab.

Pfarrer aus Nigeria: Zwischen erstem Schock und Freude an der Aufgabe

LINZ. Nur zwei Männer aus Nigeria werden heuer in der Diözese Linz zu Priestern geweiht: Mittlerweile ...

Brutaler Überfall auf junges Paar: Kannten die Täter ihr Opfer?

WELS. Vier Männer gaben sich als Paketboten aus und läuteten in Wels an Wohnungstür – Die Täter dürften ...

Im Zeichen des Sommers: Feste in Linz und Steyr

LINZ/STEYR. Die OÖN präsentieren Ufern in Urfahr, das Steyrer Stadtfest, das Linzer Herrenstraßenfest und ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!