Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 19. August 2017, 11:21 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Samstag, 19. August 2017, 11:21 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Buschenschank Leonding: Klage der Stadt wurde abgewiesen

LEONDING. Der jahrelange Streit um die Buschenschank Leonding ist um ein Kapitel reicher: Der Fall wurde vom Landesgericht Linz aufgerollt, die Klage der Stadt Leonding wurde abgewiesen.

Dauerthema Buschenschank

Dauerthema Buschenschank Bild: vowe

Der langwierige Rechtsstreit  zwischen der Stadt Leonding und Waltraud Reisenberger-Panholzer um die Buschenschank am Gaumberg hat einen neuen Höhepunkt: Das Landesgericht Linz hat die Klage der Stadt Leonding abgewiesen - konkret ging es um das Vorverkaufsrecht der Stadt. 

550.000 Euro für Buschenschank

Der Verkauf der umstrittenen Buschenschank am Grünzug am Gaumberg artete zu einem langwierigen Rechtsstreit aus: Gegenstand des Streits ist das Vorkaufsrecht der Stadtgemeinde. Mario und Guido Steiner wollen das Grundstück um 550.000 Euro verkaufen.

Streitfall Buschenschank Leonding

Waltraud Reisenberger-Panholzer, deren Mann Besitzer des Grundstücks war, bekundete Interesse an der Liegenschaft. Bevor es zum Kaufabschluss kam, schaltete sich die Stadtgemeinde Leonding ein und wollte von ihrem Vorkaufsrecht innerhalb einer 30-tägigen Frist Gebrauch machen. 

Streit wegen Vorverkaufsrecht

Damit begann der Streit: In einer Sonder-Gemeinderatssitzung wurde der Kauf abgesegnet, ein Beschluss über die Finanzierung gefasst. Jedoch wurde die Frist laut Anwalt von Reisenberger-Panholzer am 29.3.2016 ausgelöst, die Stadt Leonding war über alle wesentlichen Tatsachen informiert.

Buschenschank Leonding: Streit geht vor Gericht weiter

 

"Die Stadt Leonding hat aber innerhalb der 30-tägigen Einlösungsfrist kein reales Zahlungsangebot übermittelt und wollte den Kaufvertrag nur zu abgeänderten Bedingungen abschließen", erklärt Gerald Waitz (Waitz Obermühlner Rechtsanwälte), Anwalt von Waltraud Reisenberger-Panholzer, den OÖN. 

 

Kommentare anzeigen »
Artikel Valentina Dirmaier 11. August 2017 - 11:53 Uhr
Weitere Themen

Linzer Polizistinnen bei Festnahme verletzt

LINZ. Bei einer Festnahme in einem Lokal auf der Linzer Landstraße sind in der Nacht auf Samstag zwei ...

Alkolenker rammte Pkw - Acht Verletzte

MICHELDORF. Ein Alkolenker hat in der Nacht auf Samstag auf der B138 einen Unfall mit acht Verletzten ...

Mann nach Streit niedergefahren und angeschossen

THALHEIM BEI WELS. Mit einer Schussverletzung ist ein wilder Streit zwischen zwei Männern auf dem ...

Katastrophe in St. Johann: Zwei Tote, mehr als 60 Verletzte

SANKT JOHANN AM WALDE. Der heftige Sturm am Freitagabend in St.

Sturm fegte durch Oberösterreich: Mehr als 400 Einsätze

LINZ. Die Sturmfront, die in der Nacht auf Samstag mit bis zu 130 km/h über Oberösterreich hinwegfegte, ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!