Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 11:53 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 7°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 11:53 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Bürgermeister ist für Sicherheit zuständig"

SANKT JOHANN. Das Unwetter sei am Freitagabend so schnell dahergekommen, dass eine Katastrophe nicht vorhersehbar gewesen sei, hieß es am Wochenende von Seiten der Feuerwehr. Wer wäre eigentlich für die Entscheidung über einen etwaigen Abbruch des Feuerwehrfestes zuständig gewesen?

"Bürgermeister ist für Sicherheit zuständig"

Orkanartiger Sturm zerstörte Festzelt: Zwei Tote, mehr als 100 Verletzte. (Fesl) Bild: Manfred Fesl

Bei Gefahr im Verzug trage die Verantwortung für die Sicherheit in erster Linie der Veranstalter eines solchen Festes, sagt eine Juristin der Bezirkshauptmannschaft Braunau. In zweiter Linie sei es der Bürgermeister, der bei Gefahr einen Abbruch verfügen müsse. Bei Festen mit weniger als 2500 Gästen sei der Ortschef dafür zuständig, erst bei größeren Veranstaltungen sei die BH für die Sicherheit verantwortlich, sagte die Juristin.

Deckt eine Versicherung die Schäden? "Wurde das Festzelt sachgemäß aufgestellt, ist der Schaden auf höhere Gewalt zurückzuführen", sagt ein Versicherungsexperte. Das heißt: Niemand haftet für Sach- und Personenschäden, selbst wenn der Veranstalter eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe. (staro/mef)

Kommentare anzeigen »
Artikel 22. August 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Tankstelle in Lochen überfallen - Täter auf der Flucht

LOCHEN. Eine Tankstelle in Lochen (Bezirk Braunau) wurde gestern Abend von einem maskierten Räuber ...

Messerattacke in Wels: Bosnische Polizei ließ Verdächtigen laufen

WELS. Ein nach einer Messerattacke in Wels von der Justiz wegen Mordversuchs gesuchter Mann dürfte sich ...

Raucher gegen Nichtraucher: Rauferei unter Vereinskollegen

ENNS. Ein missachtetes Rauchverbot hat in der Nacht auf Samstag in einem Ennser Vereinshaus die Emotionen ...

Schwerpunkt: Acht junge Drogenlenker erwischt

LINZ. Die Polizei hat am Wochenende eine Schwerpunktaktion zum Thema "Drogen im Straßenverkehr" im ...

Frontalkollision nach Sekundenschlaf auf der B115

LOSENSTEIN. Wegen Sekundenschlafs sind am Samstag auf der B115 drei Fahrzeuge kollidiert und zwei Personen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!