Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 16. August 2017, 15:23 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 16. August 2017, 15:23 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Braunauer Pensionist fiel auf Internetbetrüger herein

BRAUNAU. Statt dem versprochenen Gewinn zahlte der 62-Jährige 1800 Euro ein

Symbolbild Bild: dpa

Sie stellte sich am Telefon mit dem Namen „Brinkmann„ vor und versprach einen Gewinn in der Höhe von 47.500 Euro.  Am Ende blieb aber einem 62-jährigen Braunauer Pensionisten nur ein Schaden von 1800 Euro.

Der Anruf kam aus Deutschland, versprochen wurde eine Gewinn von einem Verlagsgesellschaft für Zeitschriften. Dafür müsse aber eine Bearbeitungsgebühr bezahlt werden, die müsse er über eine digitale Geldeinheit kaufen. Der 62-Jährige kam der Aufforderung erstmals am 16. Mai nach. Erst zahlte er 300, dann 600 und schließlich 900 Euro ein. als die Frau 1000 Euro für die Behebung einer Pkw-Panne forderte, wurde der Braunauer mißtrauisch. Er erstattete Anzeige. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 17:44 Uhr
Weitere Themen

Fipronil - Weitere Rückholaktion in Oberösterreich angelaufen

LINZ. In Oberösterreich ist eine weitere Rückholaktion von Eierwaren angelaufen, die mit dem Insektengift ...

Frau kassierte Alimente vom falschen Vater - Freispruch

RIED IM INNKREIS. Eine Frau, die jahrelang Alimente (rund 61.000 Euro) für ihre Tochter kassiert hat, ...

Krankenschwester reanimierte in See gestürztes Mädchen

SCHÖRFLING. Badeunfall am Attersee: Ein siebenjähriges Mädchen aus Wien trieb leblos im Wasser.

Diebes-Trio dank Pensionistin geschnappt

OBERWANG. Mit der Bitte um Hilfe nach einer angeblichen "Autopanne" verschafften sich drei Ungarn Zutritt ...

Frau kam beim Aussteigen aus Boot zu Sturz

GMUNDEN. Beim Aussteigen aus einem Segelboot am Traunsee stürzte eine 45-Jährige auf einen hölzernen Steg ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!