Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 03:50 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 03:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Betrunkener Radfahrer verlor das Bewusstsein

TIMELKAM. Zwei Slowaken kollidierten mit ihren Fahrrädern. Ein 44-Jähriger verlor dabei kurzzeitig sogar das Bewusstsein.

foto: VOLKER WEIHBOLD rettung asb samariterbund einsatz blaulicht notfall

Symbolbild Bild: vowe

Zwei slowakische Staatsbürger, 42 und 44 Jahre alt, fuhren am gestrigen Sonntag im Gemeindegebiet von Timelkam mit Fahrrädern Richtung Ortszentrum. Auf einem abschüssigen Straßenstück verlor der 42-Jährige aufgrund des Fahrtwindes die von ihm getragene Schirmkappe. Er bremste daraufhin sein Fahrrad ab und wollte stehenbleiben. Der hinter ihm fahrende 44-Jährige dürfte das Bremsmanöver nicht oder zu spät wahrgenommen haben und fuhr gegen den Hinterreifen des Vordermannes. 

Während der 42-Jährige sein Fahrrad noch ohne Sturz anhalten konnte, stürzte der 44-Jährige mit seinem Fahrrad und schlug derart hart auf der Asphaltfahrbahn auf, dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck gebracht. 

Ein Alkotest bei den beiden Radfahrern ergab einen Wert von 0,58 Promille beim 42-Jährigen und 1,58 Promille beim 44-Jährigen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 11. Juni 2018 - 12:42 Uhr
Mehr Oberösterreich

Trauer um 15-jährige Leonie: Schülerin starb bei tragischem Mopedunfall

TAUFKIRCHEN, THALHEIM, BRUNNENTHAL. Blutiges Wochenende in Oberösterreich - Schon am Samstag starben zwei ...

Der 23. Radtag übertraf den Rekord der Premiere

Deutlich mehr als 50.000 Radfahrer nutzten die Autofreiheit am Attersee und genossen einen großartigen Tag.

An die Spitze gezaubert

SCHWANENSTADT. Der 23-jährige Stefano Bracher zählt zu den jüngsten hauptberuflichen Magiern Österreichs.

Gilgenberger Maler stellt in Paris aus

Es war bereits die dritte internationale Ausstellung für Künstler Franz Kern.

Heute startet Prozess um Doppelmord an betagtem Ehepaar in St. Magdalena

LINZ. Dem Angeklagten Mohamed H. droht lebenslang und Einweisung – Urteil am Mittwoch.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!