Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:43 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:43 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Betrunkener Mühlviertler beging zweimal Fahrerflucht

NEUFELDEN. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte ein Alkolenker von der Polizei rasch ausgeforscht werden.

Polizei Polizeiauto Blaulicht Einsatz

Bild: Wolfgang Spitzbart

Ein 59-jähriger Alko-Lenker aus dem Bezirk Rohrbach hat am frühen Dienstagnachmittag zwei Unfälle verursacht, sich ohne anzuhalten davongemacht und ist einfach nach Hause gefahren. Dort traf bald auch die Polizei ein und nahm dem Pkw-Lenker Führerschein und Kennzeichen ab.

Nach Angaben der Polizei stieß der Mann mit seinem Pkw zunächst auf einem abschüssigen Abschnitt der Pürnsteinstraße gegen ein entgegenkommendes Auto. Dabei seien beide Fahrzeuge erheblich beschädigt worden, teilte die Polizei am Abend in einer Aussendung mit.

Ein paar Kilometer weiter rammte der 59-Jährige mit seinem Wagen einen Leitpflock, worauf das Auto über eine Wiese schlitterte. Der betrunkene Lenker ließ sich auch dadurch nicht beirren: Er schaffte es zurück auf die Straße und fuhr nach Hause. Dort parkte ein Autofahrer, der ihm gefolgt war, seinen Wagen sicherheitshalber zu.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 12. Juni 2018 - 19:49 Uhr
Mehr Oberösterreich

Rabiater Pensionist schlug Frau in Einkaufszentrum

PASCHING/LINZ. Nachdem er einer Frau am Informationsschalter eine Ohrfeige verpasst hatte und in einem ...

Innviertler Wirt wegen Mordes schuldig gesprochen

HAIGERMOOS/SALZBURG. Im Prozess um die Tötung des Salzburgers Roland K.

Kilometerlanger Stau nach Unfall auf A1

SATTLEDT. Drei Verletzte und ein kilometerlanger Stau: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls ...

Terrorismus-Prozess in Wels: "Wollte keine Werbung für IS machen"

WELS. Jener islamische Religionslehrer aus Oberösterreich, der vor fünf Jahren ein Propaganda-Video des ...

Seltene Spinne in Plesching

LINZ. Im Naturschutzgebiet Pleschinger Austernbank spürte die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!