Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 22. August 2017, 15:02 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Dienstag, 22. August 2017, 15:02 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

BMW rollte in den Attersee - Feuerwehrmann rettete Lenker

UNTERACH. Ein 53-Jähriger aus Mondsee ist am späten Freitagvormittag mit seinem Firmenwagen in den Attersee gestürzt. Der Mann war am Südufer von Weißenbach Richtung Unterach unterwegs, als ihm plötzlich schlecht wurde.

BMW rollt in Attersee. Bild: Thomas Leitner

Aufgrund der Übelkeit hatte der 53-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und fuhr in einer Kurve gerade aus in den elf Grad kalten See. Oliver Forisch von der Freiwilligen Feuerwehr Unterach bemerkte zufällig den Unfall, sprang in das Wasser und rettete den Mann. Der Lenker war noch ansprechbar und erlitt keine lebensgefährlichen Verletzungen. Als die Feuerwehr Unterach verständigt wurde, konnte der Pkw an das Ufer gezogen und gesichert werden. Zusammen mit der Österreichischen Wasserrettung wurde das Auto aus dem See geborgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/kat 24. Mai 2013 - 15:59 Uhr
Weitere Themen

Mann im Volksgarten niedergeschlagen und beraubt

LINZ. Beim Durchqueren des Linzer Volksgartens ist in der Nacht auf Dienstag ein 62-jähriger Innviertler ...

Decke in Spiellokal stürzte ein: Niemand verletzt

STEYR. Riesenglück hatten 20 Gäste, die am Montag Abend in einem Spiellokal in Steyr anwesend waren: Gegen ...

Junger Mopedlenker starb bei Unfall im Innviertel

LOHNSBURG. Schwerer Verkehrsunfall in Lohnsburg (Bezirk Ried) am Dienstag in der Früh: Ein Autofahrer kam ...

Bauarbeiten für den Westring starten im Herbst 2018

LINZ/WIEN. Es ist jenes Projekt, an dem sich am deutlichsten gezeigt hat, wie lange sich ein Verfahren ...

Alkolenker verursachte Geisterfahrerunfall auf A1

PUCKING. Am späten Montagabend sind ein 50-jähriger Geisterfahrer aus Linz und ein 53-jähriger Fahrer ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!