Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 23. März 2017, 11:24 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 23. März 2017, 11:24 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

BMW rollte in den Attersee - Feuerwehrmann rettete Lenker

UNTERACH. Ein 53-Jähriger aus Mondsee ist am späten Freitagvormittag mit seinem Firmenwagen in den Attersee gestürzt. Der Mann war am Südufer von Weißenbach Richtung Unterach unterwegs, als ihm plötzlich schlecht wurde.

BMW rollt in Attersee. Bild: Thomas Leitner

Aufgrund der Übelkeit hatte der 53-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und fuhr in einer Kurve gerade aus in den elf Grad kalten See. Oliver Forisch von der Freiwilligen Feuerwehr Unterach bemerkte zufällig den Unfall, sprang in das Wasser und rettete den Mann. Der Lenker war noch ansprechbar und erlitt keine lebensgefährlichen Verletzungen. Als die Feuerwehr Unterach verständigt wurde, konnte der Pkw an das Ufer gezogen und gesichert werden. Zusammen mit der Österreichischen Wasserrettung wurde das Auto aus dem See geborgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/kat 24. Mai 2013 - 15:59 Uhr
Weitere Themen

"Der Anschlag war furchtbar, wir bleiben aber trotzdem hier"

LONDON/GMUNDEN. "Es ist beunruhigend, dass nach den Attentaten in Deutschland und Frankreich nun wieder ...

Drogenlenker will nicht am Steuer gesessen sein

WELS. Bei einer Polizeikontrolle verhielt sich ein 30-jähriger Welser so merkwürdig, dass bei ihm ein ...

Geflügelpest: Stallpflicht soll Anfang April enden

LINZ. Tiere dürfen ins Freie – Eier wieder aus Freilandhaltung.

Vortrag abgebrochen: FPÖ will Auskunft über "Linksextremisten"

LINZ. Blaue Anfrage an Bildungsministerin Hammerschmid (SP).

Großeltern stecken ihren Kindern und Enkerln 3,18 Milliarden Euro im Jahr zu

LINZ. 70 Prozent der österreichischen Großmütter und Großväter unterstützen ihre Kindern und Enkerl ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!