Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 21:01 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 21:01 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Autofahrer rammte Pkw und beging Fahrerflucht

HAID. Ein 33-Jähriger rammte auf einem Parkplatz ein anderes Auto und flüchtete. Zeugen notierten sich sein Kennzeichen. 

Die Polizei konnte den Unfalllenker ausforschen. Bild: vowe

Ein vorerst unbekannter Autofahrer rammte am Samstag auf einem Parkplatz in Haid. mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit den Pkw einer 52-jährigen Frau aus Haid, die gerade ausparkte. Durch den Airbag erlitt die Lenkerin Verbrennungen und Prellungen und wurde in das UKH Linz gebracht, ihr Auto war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. 

Der Lenker flüchtete ohne Hilfe zu leisten. Allerdings notierten sich Zeugen sein Autokennzeichen. Einen Tag später, am Sonntag, konnte der Fahrerflüchtige von Polizisten aus Ansfelden zum Unfallhergang befragt werden. Es handelte sich um einen 33-jährigen aus Nöstelbach. Er gab an, zu einem Freund nach Linz geflüchtet zu sein und auch dort übernachtet zu haben. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Juli 2017 - 15:01 Uhr
Mehr Oberösterreich

Führerscheinneuling bei Unfall in Kronstorf schwer verletzt

KRONSTORF. Schwer verletzt wurde am Donnerstagnachmittag ein 20-Jähriger aus Obergrünburg (Bezirk ...

Einbrecherduo löste Alarm aus - 23-Jähriger flüchtete zu Fuß

ENGERWITZDORF. Noch auf der Flucht ist ein 23-jähriger Tscheche, der in der Nacht auf Donnerstag gemeinsam ...

Ehestreit endete mit Cobra-Einsatz

LAMBACH. Die anstehende Trennung eines türkischen Ehepaares hat eine Familienfehde und einen Einsatz der ...

Nach brutaler Attacke auf Kinder: Wer kennt diesen Mann?

STADL-PAURA. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der am 6.

Angriff auf Demonstration: "Die Situation war brenzlig"

LINZ. Zu einer Auseinandersetzung zwischen den Teilnehmern einer angemeldeten Demonstration und deren ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!