Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 19. Februar 2018, 00:58 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Montag, 19. Februar 2018, 00:58 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Auto aus Donau geborgen - Suche nach Fahrer (19) abgebrochen

ASCHACH/Donau. Feuerwehrmänner und Taucher suchten in Aschach an der Donau (Bezirk Eferding) nach einem vermissten Autolenker, jedoch ohne Erfolg. Der 19-Jährige war Donnerstagfrüh mit seinem weißen Mini in die Donau gestürzt.

Einsatzkräfte ziehen den Pkw aus der Donau. Bild: www.foto-kerschi.at

Der Lenker wurde kurz vor 6:30 Uhr von Augenzeugen dabei beobachtet, wie er geradeaus über eine Verkehrsinsel fuhr und mit seinem Wagen in die Donau stürzte. Das Auto trieb ab und wurde ein Stück flussabwärts zwischen zwei Schleppkähnen, die dort vor Anker liegen, unter Wasser gezogen. Augenzeugen schlugen die Seitenscheiben ein und versuchten, den 19-Jährigen mit einem Tau zu sichern. Der Pkw versank jedoch innerhalb kürzester Zeit in der Donau.

Der gesunkene Wagen wurde am Vormittag unter einem der beiden Kähne geortet. Die Bergung war für die Einsatzkräfte wegen der geringen Sichtweite unter Wasser sehr schwierig. Der Mini wurde aus der Donau geborgen, der Fahrer befand sich jedoch nicht mehr im Auto. Der 19-Jährige, der aus Feldkirchen an der Donau stammt, soll laut Zeugenaussagen alleine in dem Fahrzeug gesessen sein. Nachdem 31 Feuerwehr-Taucher eine Strecke von 1,5 Kilometer erfolglos abgesucht hatten, musste die Suche abgebrochen werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 05. Juni 2014 - 15:43 Uhr
Video

19-Jähriger stürzte mit Auto in Donau

Mehr Oberösterreich

Volksbegehren: "Jetzt rollt die Welle der Unterschriften erst richtig an"

LINZ / WIEN. Nichtraucher-Initiative: Binnen 72 Stunden bereits 100.000 Unterstützungserklärungen

Bis zu minus 20 Grad erwartet: "So kalt war es seit sechs Jahren nicht mehr"

LINZ. Kältewelle im Anmarsch: Nach einem Zwischenhoch am Montag kommt in den Semesterferien strenger ...

Fallender Baum riss Strommast nieder: Pensionist tödlich am Kopf getroffen

HARTKIRCHEN. Der 62-jährige Hartkirchner Karl S. erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Ein Schuhmacher, der barfuß läuft

Innviertler fertigt Maßschuhe und läuft selbst barfuß – auch auf Schnee

Auto landete auf Dach - Lenker verletzt

GERETSBERG. Vermutlich wegen Unachtsamkeit kam ein 18-Jähriger aus Ostermiething Sonntagabend gegen 17.15 ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!