Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juli 2016, 08:44 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juli 2016, 08:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Alkolenker verursachte schweren Verkehrsunfall

ST. GOTTHARD. Bei einem schweren Verkehrsunfall Samstagfrüh in St. Gotthard im Mühlkreis wurden zwei Autofahrer in ihrem total zertrümmerten Unfallfahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Ein 43-jähriger Autofahrer aus Sarleinsbach war mit seinem Pkw um 5:15 Uhr auf der B 127 Richtung Rohrbach unterwegs. Im Bereich des sogenannten "Saurüssels" kam er nach einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 50-Jähringen aus Julbach.

Die Erstversorgung wurde von der Rettung Walding sowie dem NEF Linz durchgeführt. Im Anschluss wurden die Autofahrer in das UKH Linz sowie in das Kepler Universitätsklinikum gebracht. Der 43-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und der 50-Jährige erlitt schwerste Verletzungen.

Die Feuerwehren Lacken und St. Gotthard waren mit fünf Fahrzeugen und 33 freiwilligen Helfern im Einsatz.

Ein durchgeführter Alkotest bei dem 43-Jährigen ergab einen positiven Wert.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 23. Januar 2016 - 09:43 Uhr
Weitere Themen

Wieder Überflutungen durch Gewitter

OBERÖSTERREICH. Heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel haben am Samstagabend und in der Nacht auf ...

230.000 Besucher beim 30. Linzer Pflasterspektakel

LINZ. Die Jubiläumsauflage des von den OÖNachrichten präsentierten Pflasterspektakels in Linz war ein ...

Im knappen Bikini gegen sexuelle Belästigung

LINZ/SCHÄRDING. Wieder lässt eine Kampagne der jungen Blauen in Oberösterreich im Netz die Wogen hochgehen.

Wieder Bombendrohung in Einkaufszentrum

LINZ. Nach einer Bombendrohung hat ein Einkaufszentrum nahe der Salzburgerstraße im Stadtgebiet von Linz ...

Brandstiftung in Steyr forderte 20 Verletzte

STEYR. Ein Mehrparteienhaus in Steyr ist in der Nacht auf Samstag in Brand gesteckt worden.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!