Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 17:02 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 17:02 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Alkolenker floh vor der Polizei

FREISTADT. Der Alkolenker war mit 2,28 Promille unterwegs und krachte bei seiner Flucht in eine Werbetafel.

(Symbolfoto) Bild: (APA)

Am Donnersag gegen 1:30 Uhr wurde von einer Polizeistreife auf der Linzer Straße in Freistadt ein ohne Beleuchtung fahrender Pkw wahrgenommen. Die Polizisten fuhren dem Fahrzeug sofort mit Blaulicht nach. Anstatt stehenzubleiben, wendete der Lenker auf der Kreuzung mit der Leonfeldnerstraße das Fahrzeug und fuhr immer schneller Richtung stadtauswärts (Süden).

An der Kreuzung mit der Industriestraße krachte der Pkw bei einem offensichtlich versuchten Abbiegemanöver nach rechts frontal in eine einbetonierte mehrere Meter hohe Werbetafel. Dabei wurde der 28-Jährige aus Hirschbach im Mühlkreis unbestimmten Grades verletzt und anschließend in das Landeskrankenhaus Freistadt eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der 28-Jährige wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Freistadt angezeigt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Januar 2018 - 08:50 Uhr
Mehr Oberösterreich

Ehestreit endete mit Cobra-Einsatz

LAMBACH. Die anstehende Trennung eines türkischen Ehepaares hat eine Familienfehde und einen Einsatz der ...

Nach brutaler Attacke auf Kinder: Wer kennt diesen Mann?

STADL-PAURA. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der am 6.

Angriff auf Demonstration: "Die Situation war brenzlig"

LINZ. Zu einer Auseinandersetzung zwischen den Teilnehmern einer angemeldeten Demonstration und deren ...

Beruf Imker: Johann Mayrs Traum vom "süßen Leben"

PASCHING. Warum der größte Berufsimker auf die Bauern gut zu sprechen ist.

Sie suchten nach Erdöl und fanden heißes Wasser

BAD SCHALLERBACH. Vor 100 Jahren wurde in Bad Schallerbach die Thermalquelle entdeckt – das Jubiläum ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!