Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. April 2017, 00:41 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. April 2017, 00:41 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

77-Jähriger im Mondsee ertrunken

MONDSEE. Vom Schwimmen im Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) war ein 77-jähriger Salzburger am Sonntagabend nicht mehr zurückgekommen. Montagvormittag wurde die Leiche des Mannes aus dem See geborgen.

Angst am Mondsee: &bdquo;Wie steht neuer Besitzer zu Motorbooten?&ldquo;<br/>

Der Mondsee Bild:

Der Mann wurde am Sonntag gegen 17.40 Uhr als vermisst gemeldet, nachdem er vom Schwimmen nicht mehr zurückgekommen war, berichtete die Polizei-Pressestelle. Bis 23.00 Uhr wurde am Sonntag von 20 Tauchern der Wasserrettung Mondsee und Salzburg nach dem Abgängigen erfolglos gesucht.

Die Leiche des Mannes, der laut orf.at Besucher des Jachtclubs Schwarzindien war, wurde am Montagvormittag von Tauchern gefunden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 22. Juli 2013 - 11:05 Uhr
Weitere Themen

Clan-Bildung und kaum Deutsch: Das Integrationsproblem der Tschetschenen

LINZ. Auch bei türkischen Gruppen gilt es laut Rudi Anschober (Grüne) einiges aufzuholen.

Medizin-Fakultät: Zurück an den Start bei zwei Professuren

LINZ. Zurück an den Start heißt es für die Medizin-Fakultät der Linzer Johannes-Kepler-Universität (JKU) ...

Fall Filloreta: Nun wird geprüft, ob Abschiebung zumutbar ist

TIMELKAM. Im Fall Filloreta stehen nun die wichtigsten Tage an, sagte gestern der Rieder Anwalt Benno ...

Thema Prävention liegt in der Familie

Rainer Schmidbauer aus Linz hat den Lehrgang für Sucht- und Gewaltprävention entwickelt.

Explosionsgefahr durch angebohrte Gasleitung

Eine Gasleitung wurde Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten in einem Haus in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!