Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Jänner 2017, 02:40 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Jänner 2017, 02:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

17-Jähriger nach Skiunfall gestorben

BAD HOFGASTEIN/LINZ. Nach einem schweren Sturz in Bad Hofgastein ist am Samstagabend ein 17-jähriger Skifahrer gestorben.

Skiunfall, Bergrettung, Hubschrauber

(Symbolbild) Bild: APA

Der Oberösterreicher war mit einer Gruppe im Skigebiet Stubnerkogel eine schwarze Abfahrt gefahren. Er war mit hohem Tempo unterwegs, als er bei einer Schussfahrt in einer Rechtskurve die Kontrolle über die Skier verlor. Der 17-Jähriger stürzte in einen Jungwald, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei dem Aufprall zog er sich schwere Halswirbelverletzungen zu. Der Jugendliche wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen, wo er am Abend starb. Die Ermittlungen der Alpinpolizei ergaben kein Fremdverschulden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 31. Januar 2016 - 15:17 Uhr
Weitere Themen

Nach Pannenserie bei Fernwärme müssen Haager frieren

HAAG AM HAUSRUCK/GEBOLTSKIRCHEN. Schüler hatten zwei Tage "kältefrei" – Wärmeversorgung für 280 ...

Vor zehn Jahren wütete Orkan "Kyrill"

LINZ. Waldbesitzer und Einsatzkräfte denken bis heute mit Schrecken an die Sturmnacht zurück.

„Ich werde nie ein echter Wiener sein“

Othmar Thann ist Cheforganisator des Balls der Oberösterreicher.

Bezirk Kirchdorf gestaltet heuer den "Ball der Oberösterreicher" in Wien

KIRCHDORF. Wer am Samstag den "Ball der Oberösterreicher in Wien" im Austria Center besuchen will, kann ...

Wenn Handys plötzlich Feuer fangen

EBENSEE. Ein Mobiltelefon in einer Schublade an der Theke war für den Brand in einer Pizzeria in Ebensee ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!