Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 1. Juli 2016, 04:45 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Freitag, 1. Juli 2016, 04:45 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

17-Jähriger nach Skiunfall gestorben

BAD HOFGASTEIN/LINZ. Nach einem schweren Sturz in Bad Hofgastein ist am Samstagabend ein 17-jähriger Skifahrer gestorben.

Skiunfall, Bergrettung, Hubschrauber

(Symbolbild) Bild: APA

Der Oberösterreicher war mit einer Gruppe im Skigebiet Stubnerkogel eine schwarze Abfahrt gefahren. Er war mit hohem Tempo unterwegs, als er bei einer Schussfahrt in einer Rechtskurve die Kontrolle über die Skier verlor. Der 17-Jähriger stürzte in einen Jungwald, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei dem Aufprall zog er sich schwere Halswirbelverletzungen zu. Der Jugendliche wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen, wo er am Abend starb. Die Ermittlungen der Alpinpolizei ergaben kein Fremdverschulden.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 31. Januar 2016 - 15:17 Uhr
Weitere Themen

Mann erschoss Lebensgefährtin und richtete sich mit dem Revolver selbst

LINZ-URFAHR. Tochter fand ihre tote Mutter (68) im Schlafzimmer und alarmierte die Polizei.

Grenzenlose Verwirrung auf dem Dachstein: Ist auch der Eispalast illegal?

OBERTRAUN/RAMSAU. Verwirrspiel auf dem Dachstein: Die naturschutzrechtliche Anordnung zur Verlegung der ...

Wenn der Ferienspaß baden geht

LINZ. Ärger im Urlaub: Terrorgefahr oder streikendes Flughafenpersonal kann die schönste Zeit des Jahres ...

Getöteter Pensionist: "Marktplatz war sein Wohnzimmer"

LAMBACH. "Sein Wohnzimmer war der Marktplatz." So beschreibt Bürgermeister Klaus Hubmayer den 80-jährigen ...

Kampf gegen den Terrorismus wird zur Landessache

LINZ. Heute tritt das neue Staatsschutzgesetz in Kraft. Das Landesamt für Verfassungsschutz wird aufgerüstet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!