Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 27. Juli 2017, 04:44 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 27. Juli 2017, 04:44 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

16-jähriger Mofa-Fahrer krachte in Lkw - schwer verletzt

PUPPING. Schwere Verletzungen hat sich am Nachmittag ein 16-Jähriger bei einem Unfall in Pupping (Bezirk Eferding) zugezogen.

Schwerer Unfall in Pupping (Bezirk Eferding) Bild: Lauber

Die genauen Umstände sind noch nicht geklärt, fest steht laut Polizei aber, dass der 42-jährige Fahrer einer so genannten Betonpumpe rückwärts aus einer Einfahrt auf die Nibelungenstraße (B130) einbiegen wollte. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite aus Richtung Eferding kam ein Auto, weswegen der Lkw-Fahrer das Schwerfahrzeug anhielt. Das Heck des Lkws ragte dabei bereits auf die Fahrbahn.

Gleichzeitig fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Mofa in Richtung Eferding und dürfte dies laut Polizei zu spät oder überhaupt nicht gesehen haben. Der Bursch prallte ungebremst gegen das Heck der sogenannten Betonpumpe und wurde zwischen Unterfahrschutz und Trittbrett eingeklemmt.

Der Lastwagen-Fahrer leistete dem Jugendlichen Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. Feuerwehrmänner befreiten den Verletzten, der vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Linz geflogen wurde. Der 16-Jährige ist laut ersten Informationen schwer verletzt worden, unter anderem an beiden Beinen

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 20:02 Uhr
Weitere Themen

Ärger nach Biber-Einspruch: "Das ist ein Irrsinn"

LINZ. Landeshauptmann sieht eine "offensichtliche Verzögerungstaktik" der Westring-Gegner.

Auf Radtour Rehkitz entdeckt: Linzer Paar päppelte "Timy" in Wohnung auf

LINZ. Gestern wurde das sieben Wochen alte Tierbaby an seine neuen Besitzer übergeben

Mit Schuhlöffel bewaffnet: Mühlviertler verfolgte dreiste Motorrad-Diebe

BAD LEONFELDEN. Diebe hatten Motorrad auf Kleintransporter geladen und flüchteten.

Innviertlerin am Olymp der Modewelt

Anna-Barbara Aumüller ist erfolgreiche Modedesignerin in Frankreich

Nach Sturz von Leiter im Krankenhaus verstorben

PUCHENAU. Ein Arbeitsunfall mit einem sehr tragischen Ende: Ein Kirchhamer starb nach dem Sturz von einer ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!