Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 26. September 2017, 04:11 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Dienstag, 26. September 2017, 04:11 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

150 Schmankerlproduzenten auf der Linzer Genussland-Straße

LINZ. 300.000 Besucher auf Österreichs längster Genussmeile erwartet.

150 Schmankerlproduzenten auf der Linzer Genussland-Straße

Bei der letzten Auflage im Jahr 2015 kamen rund 300.000 Besucher zur Genussland-Straße. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Alle zwei Jahre verwandelt sich die Linzer Landstraße in die Genussland-Straße. Dann versammeln sich mehr als 150 Schmankerlproduzenten aus Oberösterreich. Sie präsentieren sich und ihre Produkte. Morgen, Freitag und übermorgen, Samstag, ist es wieder soweit.

Oberösterreich beweist Geschmack. So lautet das Motto, wenn das Genussland Oberösterreich, der Linzer City Ring und die OÖNachrichten als Medienpartner zwei Tage lang zur längsten Genussmeile Österreichs, vom Taubenmarkt über den Martin-Luther-Platz bis zum Schillerpark, einladen.

Alle angebotenen Köstlichkeiten auf der Genussland-Straße Linz sind Produkte der Landwirtschaft oder des Lebensmittelhandwerks aus Oberösterreich und bieten einen Querschnitt durch das regionale Kulinariksortiment unseres Bundeslandes. Von Apfelmost bis zum Zwetschkenknödel ist alles dabei, was das Genießerherz begehrt. Rund 300.000 Besucher werden sich wieder von der Qualität der heimischen Produkte überzeugen.

Bunt ist auch das Musikprogramm. 20 Ensembles machen bei der Genussland-Straße mit Beiträgen von Volksmusik bis Swing-Hits und Schlagern Stimmung.

In der langen Linzer Einkaufsnacht, morgen, Freitag, haben die Geschäfte in der Linzer Innenstadt bis 21 Uhr geöffnet und erwarten die Besucher mit einer Fülle an Angeboten und Aktionen.

Gewinnen am OÖN-Stand

Auch die OÖNachrichten sind mit einem Stand auf der Genussland-Straße vertreten. Zu gewinnen gibt es dabei für die Besucher auf dem Taubenmarkt ein Genussland-Oberösterreich-Wochenende am idyllischen Kinderferienhof Ederbauer am Irrsee.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 14. September 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Es war kein guter Tag in der deutschen Geschichte"

LINZ. Deutsche in Oberösterreich blicken nach den hohen Zugewinnen für die populistische AfD mehrheitlich ...

Ja zur "Nordic Arena" in Hellmonsödt: "Jetzt beginnt die Arbeit erst richtig"

HELLMONSÖDT. Nach Grundsatzbeschluss in Hellmonsödt ist Betreiber-Verein mit Projektdetails gefordert.

Spieler schlugen Torwart während Match bewusstlos

PICHLING. Duell zwischen Stahl Linz und Babenberg endete mit Polizeieinsatz.

In Wels startet am Freitag die "Classic Austria"

WELS. Vereinsjubiläum im Rahmen der Oldtimer-Messe.

Wie man 40 Sprachen lernt

LINZ. Engländer hält heute um 18 Uhr Vortrag in Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!