Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. September 2017, 18:35 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. September 2017, 18:35 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

14-Jähriger stellte sich nach Spritztour mit gestohlenem Auto

ATTNANG-PUCHHEIM. Am Ende siegte doch sein schlechtes Gewissen: Ein 14-Jähriger stellte sich der Polizei, weil er mit einem fremden Auto eine Spritztour unternommen und damit einen Unfall verursachte hatte.

foto: VOLKER WEIHBOLD hellmonsödt auedt mann sticht mit messer auf freundin ein Bild: VOLKER WEIHBOLD (APA/ROLAND SCHLAGER)

Am 8. Juli ging bei der Polizei eine telefonische Anzeige ein, dass auf einem Parkplatz in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) ein verlassenes Auto stehe, dass offensichtlich durch einen Unfall beschädigt war. Der Besitzer befand sich im Ausland. Er hatte sein Auto, einen orangefarbenen Honda CRV, auf dem Park & Ride-Parkplatz am Bahnhof in Attnang-Puchheim abgestellt.

Einbruchsspuren konnten nicht festgestellt werden, der Zündschlüssel steckte im Schloss. Die Zentralverriegelung funktionierte nicht. Wer den Totalschaden an dem Auto verursacht hatte, war zunächst unklar – bis sich zwei Tage später jener 14-Jährige der Polizei stellte.

Jugendlicher zeigte Reue

Den Burschen, der in einer Jugendbetreuungseinrichtung untergebracht ist, hatte das schlechte Gewissen gepackt, und er kam in Begleitung einer Sozialbetreuerin freiwillig zur Polizei. Er gab an, am 8. Juli um ein Uhr nachts den besagten Honda im Bereich des Park & Ride in Betrieb genommen zu haben, damit ohne ein bestimmtes Ziel herumgefahren zu sein. Sein 13-jähriger Freund saß auf dem Beifahrersitz.

Kurz nach vier Uhr morgens prallten die beiden Burschen mit dem Auto auf dem Parkplatz gegen eine Betonmauer. Der Grund für den Unfall dürfte mangelnde Fahrpraxis sein.

Der 14-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Wels und der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt. Der Besitzer des beschädigten Fahrzeugs weilt noch immer im Ausland.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Juli 2017 - 08:26 Uhr
Weitere Themen

Kinderzimmer ausgebrannt: Vier Feuerwehren im Einsatz

ANSFELDEN. Im Kinderzimmer eines Reihenhauses in Freindorf in Ansfelden (Bezirk Linz-Land) ist am ...

Duo attackierte Nachtschwärmer und raubte fünf Euro

LINZ. Von zwei Unbekannten verfolgt und zusammengeschlagen wurden zwei junge Männer in der Nacht auf ...

Das Schulbuch geht online

WIEN, LINZ. Ab 2018/19 bieten reguläre Schulbücher auch interaktive Inhalte im Internet an.

Alles klar für den ersehnten Altweibersommer

LINZ. Das Wochenende wird noch unbeständig, dann bringt ein stabiles Hoch ungetrübte Herbsttage.

Fest der Braukultur in der Tabakfabrik: Craft Beer ist zum (Ver)Kosten da

LINZ. Mehr als 3000 Besucher beim von den OÖN präsentierten Fest der kreativen Biere in Linz.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!