Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 24. Oktober 2017, 04:19 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Dienstag, 24. Oktober 2017, 04:19 Uhr mehr Wetter »
Startseite

Kohle, andere fossile Brennstoffe und Kernkraft- unsere wichtigsten Energieträger!

Name: Johannes
Alter: 15
Schule: BRG/ BORG Kirchdorf
Klasse: 6A

Können sie das angesichts der steigenden Weltbevölkerung und der vermehrten Industrialisierung in Entwicklungsländern weiterhin bleiben?

Der in Österreich produzierte elektrische Strom basiert zu 73% auf erneuerbaren Energieressourcen, zu einem Gutteil auf Wasserkraft (ca.30%), und anderen erneuerbaren Energiequellen (43%) wie Windkraft, Geothermie, aber vor allem auch die Verbrennung von Biomasse. Auf den ersten Blick erscheint die Energiewirtschaft hierzulande in vorbildlichem Zustand zu sein. Nun, wo ist aber jetzt der Haken? Ganz einfach: Österreich kann mit einer Gesamtproduktion von 502PJ (1 Petajoule= ca.278 GWh) etwa ein Drittel seines Verbrauches decken. Das bedeutet: Wir sind auf Energieimporte von unseren Nachbarstaaten wie Deutschland und Tschechien angewiesen. Deren Energiebilanz ist aber bei Weitem nicht so umweltfreundlich wie unsere. Doch an dieser Tatsache sind wir Österreicher auch nicht ganz unschuldig. Denn könnten wir unseren Energiebedarf selbst decken, wären die Exportstaaten nicht gezwungen mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe und atomarer Energie deren und den Energiebedarf anderer Staaten zu stemmen, mit dem sie ohne die genannten Produktionsweisen des elektrischen Stroms überfordert wären.

Die Kernkraft ist ohnehin ein sehr kontroverses Thema. Hochgepriesen wird sie von Leuten, die nur an die eingesparten CO2(Kohlenstoffdioxid)-Emissionen denken, weil die daraus bezogene Energie ja nicht auf der Verbrennung von Stoffen, sondern deren Kernspaltung (Uran 235) beruht. Einmal ganz abgesehen der Gegenbeweise Tschernobyl (UdSSR) und Fukushima (Japan) zu der Behauptung: "Atomkraft ist eine völlig sichere und nachhaltige Energieform", wird leider allzu oft auf den überaus gefährlichen, hochradioaktiven Atommüll, der bei dem Prozess entsteht, vergessen. Wenn durch Korrosion die Überreste, die bis jetzt unter dem Erdboden schlummern, aus den Fässern, in denen sie vergraben worden sind, austreten und schlimmstenfalls in das Grundwasser sickern, kann das unter anderem katastrophale ökologische Folgen für Mensch und Umwelt nach sich ziehen.

Um also in eine fortschrittlichere und umweltfreundlichere Zukunft blicken zu können, ist es notwendig, eine möglichst selbstständige Energiewirtschaft jedes eigenständigen Staates aufzubauen und sich nach erneuerbaren Energien unterschiedlicher Gattungen zu orientieren und diese an den optimalen Standorten dafür in Einsatz zu bringen (bspw. Österreich- intensiver Ausbau der Wasserkraft; Südspanien, Sevilla-Spiegelsolartürme; Nord- und Ostsee- Offshore Windparks). Teilweise werden diese unerschöpflichen Ressourcen derzeit schon genutzt, aber um dadurch die USA oder China von der Verbrennung der Kohlevorräte oder die mitteleuropäischen Staaten wie Frankreich, Deutschland und die "Benelux-Staaten" von der Atomkraft zu distanzieren, reichen die aktuellen oder gar die vergangenen Schritte, die in diese Richtung gegangen wurden, bei Weitem nicht aus.

Doch unter dem Begriff Nachhaltigkeit versteht man nicht immer nur "Erneuerbare Energien", sondern in Zukunft stetig zunehmend auch "Energieeffizienz". Ein vorbildliches, lokales Beispiel dafür lieferte die Energie AG OÖ Wärme GmbH Kirchdorf in Kooperation mit dem Zementwerk Hofmann GmbH. Während der Betriebszeit des Drehrohrofens des Zementwerkes wurden gewaltige Mengen an Wärmeenergie mit 200-300°C über den Schornstein an die Umgebung abgegeben. Seit 2015 wird diese aufgeheizte Luft über ein Rohrsystem zum Firmengelände der Energie AG Fernwärme geleitet und mittels eines Wärmetauschers um rund 50°C abgekühlt, wobei erhitztes Wasser entsteht. So kann etwa ein Drittel des Energiebedarfes zur Versorgung Kirchdorfs und umliegender Gemeinden mit Fernwärme gedeckt werden. Bei dem Verarbeitungsprozess des Zements entsteht natürlich auch CO2, zusätzliche Mengen davon können aber durch diese innovative Technologie vermieden werden. Wir sehen also, dass selbst auf Bezirks- und Firmenebene ein Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft geleistet werden kann. Aber selbst wir als Normalbürger können zur Energiewende beitragen, indem wir von Öl- und Erdgasheizungen auf Fernwärme, Luft- oder Erdwärmepumpen und Pelletheizungen, die bei vorhandener Freifläche oft mit Solarpanelen kombinierbar sind, umsteigen. Die Laufzeit einer auf Verbrennung basierenden Anlage beträgt ungefähr 25 bis 30 Jahre. Das bedeutet: Wenn der Großteil aller Haushalte nach der Betriebszeit deren alter Heizungsanlagen zu erneuerbarer Raumheizung und Warmwassererzeugung wechselt, wird innerhalb der nächsten 50 Jahren eine regelrechte Energierevolution vonstattengehen.

Kategorie: Zukunft Energie

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Was sagen Sie zu diesem Beitrag? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1? 

Weitere Teilnehmer

Die Zukunft der Schule
Die Schule der Zukunft
PTS - Einstieg in die Zukunft
Die Zukunft der Arbeitswelt
Zurück in die Zukunft
Wie wir in Zukunft leben werden
Nach welchen Kriterien kocht die NMS-Schulküche?
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Marokko baut Solarkraftwerke
Zukunft Energie
Nur ein Klischee oder doch die Wahrheit?
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Meine Zukunft und ich
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Die Welt im Jahre 2050
Wie wir in Zukunft leben werden
Papier oder Bildschirm?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Über Ängste, Sorgen und Hoffnung
Wie wir in Zukunft leben werden
Oberösterreich in 30 Jahren - Interview
Oberösterreich in 30 Jahren
"Technologie wird dem Menschen dienen, ohne dass es ihm auffällt"
Wie wir in Zukunft leben werden
Zukunft der Tiere
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Ein Haus aus dem 3-D-Drucker
Wie wir in Zukunft leben werden
Innovative Fortbewegungsmittel der Zukunft
Mobil sein in der Zukunft
Hat Wolfsegg eine Zukunft?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
2050: Die Herausforderungen der Zukunft
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Kommentar "Projekt Zukunft!"
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Meine Vision:Die Zukunft und ich
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Die Hoffnung auf Schnee schmilzt dahin
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Datennutzung im Internet
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Ist dieser ganze Müll wirklich notwendig?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Zukunft- Unsere Umwelt und wir
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Schule: Vergangenheit versus Zukunft
Die Schule der Zukunft
Das automatisierte Haus
Wie wir in Zukunft leben werden
Wie wird die Technologie uns in Zukunft helfen
Wie wir in Zukunft leben werden
Mein Alltag
Mobil sein in der Zukunft
Kinder können ohne Internet nicht mehr?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Digitalisierung bis ins Klassenzimmer?(Bericht)
Die Schule der Zukunft
Immer diese Jugendlichen!
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Werden wir in einem Paralleluniversum leben?
Oberösterreich in 30 Jahren
Augen zu und Film ab!
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Krebsforschung der Zukunft (Interview mit Dr. Matthias Pinter (Krebsforscher an der Universität Harvard, Boston, USA)
Wie wir in Zukunft leben werden
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Im österreichischen Tourismus ist ein Umdenken notwendig
Unsere Umwelt und wir; Nachhaltiges Leben
Spenden für die Demokratie und gegen das Vergessen
Wohin sich Politik und Demokratie entwickeln
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Freund oder Feind?
Meine Vision: Die Zukunft und ich
E-Book Reader: Hot oder Schrott . Wie werden wir wohl in 20 Jahren lesen?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Meine Zukunft und ich
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Zukunftssensation - Können wir uns bald teleportieren?!
Mobil sein in der Zukunft
Metallgeschöpfe anstelle von Lehrern? (Kommentar)
Die Schule der Zukunft
Energiewende als Chance
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Oberösterreich in 20 Jahren
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Der Traum wird wahr
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Bevölkerungsentwicklung im Jahr 2050 (Leserbrief)
Wie wir in Zukunft leben werden
Education is Futureland
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Hat unsere Landwirtschaft eine Zukunft?
Die Zukunft der Arbeitswelt
Zukunft für Journalismus?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Unsere Umwelt und wir
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Mobil sein in der Zukunft
Mobil sein in der Zukunft
Nachwuchs für die Game -Welt
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Oberösterreich in 30 Jahren
Oberösterreich in 30 Jahren
Bevölkerungsentwicklung im Jahr 2050 (Leserbrief)
Wie wir in Zukunft leben werden
Schule der Zukunft: Top oder doch eher Flop ?
Die Schule der Zukunft
Die digitale Welt – Segen oder Fluch?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Lebensmittelkonsum und Verschwendung in Oberösterreich
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Schule: Vergangenheit und Zukunft
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Umweltlandesrat Anschober fordert die Jugend auf, sich einzumischen
Elektrische Kleinautos - eine sinnvolle Inovation? (Leserbrief)
Die Schule der Zukunft
Städtische Seilbahnen
Mobil sein in der Zukunft
Lesen statt "glotzen"
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Helden von morgen
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Kinder verbringen immer mehr Zeit vor Handys, Tablets und Co.
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Ersetzen Roboter die Menschen?
Die Zukunft der Arbeitswelt
Die digitale Welt im Kinderzimmer
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Wie stelle ich mir die Zukunft vor?
Wie wir in Zukunft leben werden
Schule der Zukunft: Noch weniger Bewegung durch Kleinautos im Schulalltag?(Bericht)
Die Schule der Zukunft
Bevölkerungsexplosion: Die Zukunft Österreichs
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Brauchen wir das Unterrichtsfach "Zukunft"?
Die Schule der Zukunft
Wie wir in Zukunft leben werden
Wie wir in Zukunft leben werden
STÄDTE DER ZUKUNFT
Wie wir in Zukunft leben werden
Leserbrief: Es muss was geschehen!
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Hat unsere Zukunft eine Zukunft?
Wie wir in Zukunft leben werden
Wie nachhaltig leben wir wirklich? Reden wir nur oder handeln wir schon?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Digitale Entwicklungen und ihre Konsequenzen
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Wir haben eine Zukunft - hat unsere Erde eine?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Mobil in der Zukunft
Mobil sein in der Zukunft
Wir schreiben das Jahr 2351
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Der Frieden beginnt mit euch!
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Technologie die, die Welt verändert
Wie wir in Zukunft leben werden
Ein selbstgebautes Auto, das sich über Smartphones steuern lässt
Mobil sein in der Zukunft
Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Zukunft
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Wir sind Zukunft und tragen eine große Verantwortung
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Alt und Jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
PSP-Planetenschutzprogramm
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Bevölkerungsentwicklung im Jahr 2050 (Leserbrief)
Wie wir in Zukunft leben werden
Die ökologische Zukunft unserer Welt
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Kommentar/ Das ist doch alles Müll!
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Leserbrief - Rein in den Müll!
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Rechnen, Lesen und Schreiben in der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Wir sind Zukunft...
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Oberösterreich in 30 Jahren
Oberösterreich in 30 Jahren
"Soofa Sign"
Wie wir in Zukunft leben werden
"Altes" Österreich – Neue Zeiten?
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Bevölkerungsexplosion als größte Herausforderung der Zukunft
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
Die Zukunft der Arbeitswelt
Die Zukunft der Arbeitswelt
Roboter die besseren Lehrer? (Kommentar)
Die Schule der Zukunft
bildung
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Den Jugendlichen fehlt der soziale Kontakt
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Oberösterreich in 30 Jahren
Oberösterreich in 30 Jahren
So sollte Schule sein
Die Schule der Zukunft
Lesen in der Zukunft - E-Book: "Hot" oder "Schrott" ?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Wolfsegg in 30 Jahren – hat das Zukunft?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Die Zukunft unserer Erde
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Unsere Umwelt und wir - Bericht aus dem Jahr 2060
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Umfrage - Schule & Unterricht in der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Der Atomkrieg/3. Weltkrieg
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Österreich und die ganze Welt
Oberösterreich in 30 Jahren
Sind alle zukunftsfit?
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Die Stadt der Zukunft gibt es schon!
Wie wir in Zukunft leben werden
Unsere Daten im Internet
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
2050 Linz
Mobil sein in der Zukunft
Ersetzen Neue Medien die Lehrkräfte im Klassenzimmer der Zukunft?
Die Schule der Zukunft
Wir sind Zukunft - die Tierquälerei soll endlich ein Ende haben!
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Nähen bis zum Umfallen
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Die neuen Medien und wir
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Lehrer an der Tafel sind Geschichte
Die Schule der Zukunft
Schuhe, die das Gehen steuern
Mobil sein in der Zukunft
Oberösterreich in 30 Jahren - Wie werden wir in der Zukunft leben und was wird sich verändern ?
Oberösterreich in 30 Jahren
Jahr 3100
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Die Schule der Zukunft
Die Schule der Zukunft
Ein Tag im Jahr 2060
Wie wir in Zukunft leben werden
2074
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Die Bevölkerungsexplosion - Gründe und Auswirkungen
Alt und jung: Wie sich die Bevölkerung entwickelt
MOTIVATION, HOCHBEGABTE UND MUSIK
Die Schule der Zukunft
Gerold Hölzl: Informatiker mit Leidenschaft
Wie wir in Zukunft leben werden
Unsere Zukunft mit smarten Geräten
Wie wir in Zukunft leben werden
Heuschrecke statt Rindersteak
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Das Smart Home - ein Zukunftstraum?
Wie wir in Zukunft leben werden
Jahr 3100
Meine Vision: Die Zukunft und ich
WIR – Frauen der Zukunft
Wie wir in Zukunft leben werden
Roboter statt Lehrer (Leserbrief)
Die Schule der Zukunft
Schule der Zukunft?
Die Schule der Zukunft
Die Zukunft unserer Erde - Der Klimaschutz
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Das Duell: analoge vs. digitale Welt - Haben Bücher und Zeitungen in unserer Zeit noch eine Chance?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Unaufhaltbarer Fortschritt - Schreiten alle der Zukunft entgegen?
Die Zukunft der Arbeitswelt
Wie wir in der Zukunft lesen ist ungewiss - eBook-Reader oder doch Zeitung?
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Leben wir bald in Glaskäfigen?
Wie wir in Zukunft leben werden
Wir allen haben (politische) Verantwortung!
Wohin sich Politik und Demokratie entwickeln
Wie viele Dimensionen hat die Zukunft?
Die Zukunft der Arbeitswelt
Im Jahr 2700
Meine Vision: Die Zukunft und ich
eCarsharing - ein neuer Weg der Mobilität
Mobil sein in der Zukunft
Die Arbeitswelt
Die Zukunft der Arbeitswelt
Hühner unterwegs
Fortschritt oder doch nur totale Kontrolle?
Wie wir in Zukunft leben werden
Unsere Welt in der Zukunft
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Keine rosigen Zeiten für die Umwelt
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Gedanken der Generation Y
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Mein eigener Chef sein
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Leserbrief - Genug für alle da?
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Bevölkerungsentwicklung im Jahr 2050 (Leserbrief)
Wie wir in Zukunft leben werden
Verschwinden die Bücher in der Zukunft??? Zukunft: das Ende der Bücher?! Wir reisen 20 Jahre in die Zukunft und verraten euch was passiert!
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Die Medienwelt in der Zukunft
Fit für die Zukunft was wir tun können
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Landflucht
Wie wir in Zukunft leben werden
Kommentar: Österreich wird elektrofit
Zukunft Energie
Schuluniform – ein Relikt aus der Steinzeit oder notwendiger denn je?
Die Schule der Zukunft
Wie wird in 20 Jahren gelesen werden? - Lesen in der Zukunft
Die Welt der Medien und die Flut an Informationen
Smartphones statt Bücher
Die Schule der Zukunft
Wie leben wir in 30 Jahren?
Oberösterreich in 30 Jahren
Ein Jahr im Glas - Nachhaltig leben für die nächsten Generationen
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Ein großer Sprung in die Zukunft
Die Zukunft der Arbeitswelt
Europa schrumpft, Österreich wächst
Oberösterreich in 30 Jahren
2050 – Das Jahr der modernen Familien
Wie wir in Zukunft leben werden
ROBOTER STATT LEHRER?! (Leserbrief)
Die Schule der Zukunft
Wir sind die Zukunft - Lehrlinge in Österreich (Kommentar)
Die Zukunft der Arbeitswelt
Unsere Zukunft im Industrie Zeitalter 4.0
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Das Leben kann wunderschön sein...auch für die jungen Menschen in der Zukunft?
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Zukünftige Ausbildung
Die Schule der Zukunft
Der Jungbauer "Michl" baut einen Campingwagen für Hühner Pumpalgsunde Campinghendl
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Innovative Fortbewegungsmittel der Zukunft
Mobil sein in der Zukunft
News from the sky
Mobil sein in der Zukunft
Umwelt in der Zukunft
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Krebs - eine (un)heilbare Krankheit?
Wie wir in Zukunft leben werden
Mädchen begeht Selbstmord
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Was wird sich in der Zukunft verändern
Fit für die Zukunft: Was wir tun können
Die Home-Revolution
Wie wir in Zukunft leben werden
Projekt Camping Hendln
Unsere Umwelt und wir – Nachhaltiges Leben
Mein Roboter Kater
Meine Vision: Die Zukunft und ich
Rolltreppe in der Schule
Die Schule der Zukunft
Bitte Javascript aktivieren!