Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 1. Juli 2016, 06:33 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Freitag, 1. Juli 2016, 06:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

voestalpine hat Drahthersteller in Italien zugekauft

LINZ. Der voestalpine-Konzern hat in Italien zugekauft. Der Drahthersteller Trafilerie Industriali S.p.A. mit Sitz in Nervesa della Battaglia in der Provinz Treviso wurde zu 100 Prozent übernommen.

voestalpine

Bild: APA

Dieser Spezialdrahthersteller werde eine zusätzliche Stärkung im Bereich gezogener Drähte für die Automobilindustrie bringen, teilt die voestalpine mit. Das Unternehmen gehöre zu den führenden italienischen Drahtherstellern, beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und erzielte 2013 einen Jahresumsatz von 43,8 Millionen Euro. Die Jahresproduktion beläuft sich auf 50.000 Tonnen. Das Unternehmen wird künftig unter dem Namen voestalpine Trafilerie Industriali S.p.A. firmieren.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Januar 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Forschungsmillionen fließen nach Oberösterreich

LINZ. K1-Zentren: An drei von sieben neuen Kompetenzzentren sind das Land und heimische Betriebe ...

Maschinenbau aus Gurten für die ganze Welt

GURTEN. Wie aus einem Schlossereibetrieb in 50 Jahren ein Konzern mit 90 Prozent Exportquote und 700 ...

Saatbau Linz erzielt 60 Prozent plus in Polen

Mit Innovationen sind oberösterreichische Agrarfirmen wie Likra und Delacon in Osteuropa erfolgreich.

HTI hat Finanzierungsprobleme - Bilanz 2015 wieder verschoben

ST. MARIEN/WIEN. Der Auto- und Luftfahrtzulieferer HTI mit Sitz in St.

FACC-Hauptaktionär AVIC entsendet He Shengqiang in den Aufsichtsrat

RIED IM INNKREIS. Der chinesische Haupteigentümer des oberösterreichischen Luftfahrtzulieferers FACC, AVIC ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!