Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 30. Juli 2016, 09:16 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Samstag, 30. Juli 2016, 09:16 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

voestalpine hat Drahthersteller in Italien zugekauft

LINZ. Der voestalpine-Konzern hat in Italien zugekauft. Der Drahthersteller Trafilerie Industriali S.p.A. mit Sitz in Nervesa della Battaglia in der Provinz Treviso wurde zu 100 Prozent übernommen.

voestalpine

Bild: APA

Dieser Spezialdrahthersteller werde eine zusätzliche Stärkung im Bereich gezogener Drähte für die Automobilindustrie bringen, teilt die voestalpine mit. Das Unternehmen gehöre zu den führenden italienischen Drahtherstellern, beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und erzielte 2013 einen Jahresumsatz von 43,8 Millionen Euro. Die Jahresproduktion beläuft sich auf 50.000 Tonnen. Das Unternehmen wird künftig unter dem Namen voestalpine Trafilerie Industriali S.p.A. firmieren.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Januar 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Swietelsky steigert Ergebnis um starke 60 Prozent

LINZ. "Unsere Strategie geht auf", erklärt das Management – In Neumarkt wird die Baufirma Duswald ...

Stararchitekt baut in Asten "Haus des Brotes"

ASTEN. Der Wiener Stararchitekt Wolf D. Prix hat unter anderem das Gebäude der Europäischen Zentralbank in ...

Peter Augendopler: Der Botschafter des Brotes

Wenn Peter Augendopler, der Chef des Backgrundstoff-Produzenten Backaldrin in Asten, über Brot zu erzählen ...

Glatzhofer wird Teil der Gerstl-Gruppe

EFERDING/WELS. Eferdinger Baufirma mit 100 Mitarbeitern von Weber Rohrbach übernommen.

"Die Bauern und Molkereien tragen jetzt Verantwortung"

Landwirtschaftskammer: Der neue Generalsekretär Josef Plank im OÖN-Interview über Agrarkrise und eine ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!