Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 11:33 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 11:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

"Wir fürchten nicht die neuen, sondern die alten Technologien"

Warum die Regionen um Stockholm und Göteborg zu den innovativsten Europas zählen.

8 Kommentare Dietmar Mascher aus Stockholm 07. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von millquart (935) · 07.10.2017 13:46 Uhr

Ich habe mich schon ein paar Mal gefragt, wie es kommt, dass die Politiker in Skandinavien mehr Hirn haben als unsere.

Oder ist es daneben auch die Tatsache, dass diese Länder erfolgreicher sind, weil in der Verwaltung die Korruption nach dem CPI deutlich geringer ist als bei uns.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Hausruckviertler (725) · 08.10.2017 01:09 Uhr

das liegt an dem guten Meeres Klima! Klare reine Luft vom Atlantik macht den Kopf frei für neue zukunftsfähige Lösungen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von il-capone (2691) · 09.10.2017 05:19 Uhr
von jago (35139) · 07.10.2017 14:13 Uhr

Die Korruption betrachten bei uns alle als die Sache der unmoralischen Zahler. Nicht nur die Juristen, auch die Medien.

Sogar die korrupten Handaufhalter, die sich selber gerade schmieren lassen haben, zeigen mit dem Finger auf die Zahler. Das habe ich persönlich nicht für möglich gehalten traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Hausruckviertler (725) · 07.10.2017 02:10 Uhr

so kenne ich ich Skandinavien ( ich war insgesamt ca. 5 Jahre beruflich dort-Norwegen und Schweden)
Unkompliziert,locker,freundlich,offen für Neues,hohe Sozialkompetenz und menschlicher Umgangston anstatt Befehle von oben herab.man "duzt" sich vom ersten Tag an.
Vom Hilfsarbeiter bis zum Generaldirektor.
Digitale Technik auf dem neuesten Stand (bis in den letzten Winkel des dünn besiedelten Landes)
diese Liste ließe sich beliebig erweitern.......

und die Deutschen und Österreicher stehen mit offenen Mund da und staunen über den Vorsprung den diese Länder sich erarbeitet haben und was das Leben dort lebenswert macht.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von houseknew (476) · 07.10.2017 08:44 Uhr

Ganz so kann ich das nicht stehen lassen... Denn es wird auch hier viel schön geredet. Speziell die Schweden haben seit geraumer Zeit massive Probleme durch Sozialabbau, Immigration, Teuerungsraten und massiv steigende Kriminalität. Abgesehen davon sind die im Artikel erwähnten Konzerne ABB und Scania schon lange keine schwedischen Konzerne mehr. Also ganz so toll wie im Artikel dargestellt ist es auch im hohen Norden nicht mehr. Wo ich Ihnen zu 100% Recht geben muss ist die nach wie vor weltoffene, lockere und unkomplizierte Mentalität der Nordländer im allgemeinen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Hausruckviertler (725) · 08.10.2017 01:05 Uhr

hallo houseknew
ich stimme Ihnen zu dass auch Skandinavien vor neuen Herausforderungen steht.
Schweden wird seine bisher sehr liberale Einwanderungspolitik ändern müssen und sie werden es auch tun. Was die Teuerung betrifft:der Mindestlohn in Skandinavien liegt für einen ungelernten Arbeiter bei 17,50 € entsprechend hoch natürlich auch die Preise.Damit leben die Skandinavier schon lange.Sozialabbau den Sie erwähnen kann ich nicht erkennen.Auch wenn die genannten Konzerne ABB und Scania nicht mehr schwedisch sind ,sind sie trotzdem erfolgreich.
Norwegen welches ich noch besser kenne als Schweden und dessen Sprache ich spreche hat hier eine ganz andere Rolle.Zitat der norwegischen Integrationsministerin Sylvi Listhaug nach einem Besuch in Stockholm: wir wollen keine schwedischen Verhältnisse.Entsprechend die Einwanderung-und Asylpolitik mit Entscheidungen innerhalb 48 Stunden.
trotz zwei Volksabstimmungen (1972 und 1994) kein EU Beitritt.Das wird auch so bleiben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von houseknew (476) · 08.10.2017 09:28 Uhr

Auch da muss ich Ihnen recht geben......Norwegen ist das wesentlich bessere Schweden grinsen Wobei Norwegen natürlich mit keinem anderen Land der Welt vergleichbar ist, denn die haben soviel Bodenschätze (Erdöl, Erdgas) die sie selbst nicht benötigen (weil Strom zum Großteil aus Wasserkraft erzeugt wird, und Wasser habe sie ja auch genug) und deshalb maximal gewinnbringend exportieren können.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2? 


Bitte Javascript aktivieren!