Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:01 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Ringen um Milchverträge

LINZ. Molkereien und Freie-Milch-Bauern im Konflikt.

Für kommende Woche haben Waldviertler Bauern, die wegen der Auflösung der Freien Milch Austria bzw. der Alpenmilchlogistik keine Abnehmer mehr für ihre Milch haben, zu einer Pressekonferenz geladen. In der Vorwoche hatte Firmengründer Ernst Halbmayr wegen des Umstands, dass die regionalen Molkereigenossenschaften die Landwirte nicht mehr aufnehmen wollen, mit öffentlichen Aktionen gedroht.

Die Molkereichefs sind zurückhaltend, weil sie erstens zu viel Milchmenge von ihren eigenen Bauern erhalten; zweitens ist die Gesprächsbasis gestört. Von den Freien-Milch-Aktivisten waren sie jahrelang wegen Unfähigkeit beschimpft worden. Doch das Freie-Milch-Modell scheiterte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 22. April 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

"Wenn Sie etwas tun, was sonst niemand tun will"

LINZ. Mr. Linz Textil Dionys Lehner über die Zukunft des Unternehmens, sein Vermächtnis für Linz und die ...

Millionenkauf in heimischer Start-up-Szene

LINZ/WIEN. Das Investorennetzwerk startup300 baut seine Kapazitäten aus.

Linzer Icon wurde Steuerberater des Jahres

LINZ. Die Linzer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Icon hat in London bei der Wahl der ...

"Kika-Leiner hat eine Zukunft – egal mit welchem Gesellschafter"

LINZ. Firmenchef Gunnar George will nach harten Einschnitten langsamer als bisher wachsen.

Die Tabakfabrik: Nährboden für Genieblitze

Die Linzer Tabakfabrik vollzieht in flottem Tempo ihre Wandlung von der ehemaligen Tschickbude zum Zentrum ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!