Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 1. Juli 2016, 17:22 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Freitag, 1. Juli 2016, 17:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

MAN schickt ab Oktober 2000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

STEYR. Zu Schichtwechsel wurde die Belegschaft des LKW-Bauers MAN in Steyr am Montag in einer Betriebsversammlung darüber informiert, dass sie ab Oktober kurz arbeiten sollen.

MAN Steyr

MAN Steyr, Lkw-Montage Bild:

Der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, ist die Russland-Krise. MAN Truck & Bus rechnet nicht mehr damit, dass die in die Produktion eingeplanten 500 Lkw, die für den russischen Markt vorgesehen sind, tatsächlich im vierten Quartal beauftragt werden.

Treffen wird die Kurzarbeit etwa 2000 der 2400 Beschäftigten am Standort in Steyr. „Zwischen April und Juli hatten wir ein übliches Geschäft. Nach dem Sommer fehlen aber die Neuaufträge – und zwar dramatisch“, sagte Betriebsratsvorsitzender Erich Schwarz den OÖNachrichten. Vorerst wird die Kurzarbeit für sechs Monate beantragt.

Kommentare anzeigen »
Artikel Sigrid Brandstätter 08. September 2014 - 15:02 Uhr
Weitere Themen

Forschungsmillionen fließen nach Oberösterreich

LINZ. K1-Zentren: An drei von sieben neuen Kompetenzzentren sind das Land und heimische Betriebe ...

Maschinenbau aus Gurten für die ganze Welt

GURTEN. Wie aus einem Schlossereibetrieb in 50 Jahren ein Konzern mit 90 Prozent Exportquote und 700 ...

Saatbau Linz erzielt 60 Prozent plus in Polen

Mit Innovationen sind oberösterreichische Agrarfirmen wie Likra und Delacon in Osteuropa erfolgreich.

HTI hat Finanzierungsprobleme - Bilanz 2015 wieder verschoben

ST. MARIEN/WIEN. Der Auto- und Luftfahrtzulieferer HTI mit Sitz in St.

FACC-Hauptaktionär AVIC entsendet He Shengqiang in den Aufsichtsrat

RIED IM INNKREIS. Der chinesische Haupteigentümer des oberösterreichischen Luftfahrtzulieferers FACC, AVIC ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!