Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 26. April 2018, 09:55 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 26. April 2018, 09:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Linzer Hafen: Umsatz gestiegen, Ergebnis gesunken

LINZ. Der Linzer Hafen habe im vergangenen Jahr "eine sehr gute Entwicklung" gehabt, sagte Linz-AG-Generaldirektor Erich Haider gestern, Montag, bei der Präsentation der Jahresbilanz.

"Projekt Neuland" ist in Arbeit Bild: VOLKER WEIHBOLD

Der Umsatz stieg um 5,4 Prozent auf 44,7 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) sank um 18,8 Prozent auf 3,68 Millionen Euro.

Haider begründete dies mit Investitionen, die auf das "Projekt Neuland" zurückzuführen seien. Wie berichtet, soll sich das Linzer Hafenviertel in den kommenden Jahren zu einem Treffpunkt von Öffentlichkeit und Freizeit mit Gewerbe und Industrie entwickeln. Das Projekt wurde im Jänner 2017 gestartet. Im Vorjahr investierte der Hafen-Betreiber Linz AG sechs Millionen Euro. Heuer sollen 18 Millionen Euro in das Projekt Neuland fließen. Geplant sind etwa eine Tiefgarage und eine Spezial-Lagerhalle.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 17. April 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Ende nach mehr als 200 Jahren: Linzer Raumausstatter Kaindl sperrt zu

LINZ. Schwierige Branche: Das Geschäftsmodell funktioniert nicht mehr – Firmen kaufen direkt bei den ...

Gmundner Milch trotzte 2017 schwierigem Markt

GMUNDEN/LINZ. Die Gmundner Milch war im Vorjahr trotz eines schwierigen Marktumfelds auf Wachstumskurs.

Auftragsbücher in Industrie sind voll

LINZ/WIEN. Die Industriekonjunktur sei in Oberösterreich auf dem Höhepunkt angelangt, teilte gestern die ...

System erkennt Brände und vermeidet Fehlalarme

WALDBURG. Mühlviertler Firma schützt Seilbahnen, Wälder und Lagerflächen.

Dussmann peilt 100 Millionen Euro Umsatz an

LINZ. Der Gebäudedienstleister Dussmann Service Österreich mit Verwaltungszentrale in Linz will beim ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!