07. Oktober 2017 - 00:04 Uhr · · Wirtschaftsraum OÖ

Linz Textil: Präsident des Aufsichtsrats geht auch

Linz Textil: Präsident des Aufsichtsrats geht auch

Linz Textil erhält mit Günther Grassner einen neuen Aufsichtsratschef. Bild: Weihbold

LINZ. Grassner löst Schneider ab, der das Handtuch wirft.

Die Linz Textil kommt nicht zur Ruhe. Wenige Tage vor der außerordentlichen Hauptversammlung wirft nun der Präsident des Aufsichtsrats, Anton Schneider, das Handtuch. Er werde innerhalb der satzungsmäßigen Frist von vier Wochen sein Mandat zurücklegen. Dies erklärte das börsenotierte Unternehmen gestern, Freitag, in einer Ad-hoc-Mitteilung.

Bis zur Wahl eines neuen Vorsitzenden wird der Linzer Rechtsanwalt und bisherige stellvertretende Aufsichtsratspräsident Günther Grassner den Vorsitz im Aufsichtsgremium übernehmen.

Der Abgang Schneiders kommt nicht unerwartet. Er folgt damit Dionys Lehner, langjähriger Chef der Linz Textil, der sich ebenfalls aus dem Aufsichtsgremium zurückzieht. Lehners Frau Barbara wird ihm nachfolgen. Sowohl Schneider als auch Lehner hätten Linz-Textil-Vorstandschef Hermann Wiesinger mitgeteilt, sie sähen sich nicht in der Lage, Schäden, die durch die eigenen Aktionäre verursacht werden, zu reparieren.

Streit um Dienstvilla eskaliert

Seit Monaten tobt ein Streit zwischen Mehrheitsaktionär Lehner und den Minderheitsaktionären rund um Weyland-Geschäftsführer Norbert Thumfart und die Sogas Holding von Christoph Beste. Es geht um eine Dienstvilla, die aufwändig saniert und dann an die Familie Lehner verkauft wurde. Die Minderheitseigentümer kritisieren, dass der Linz Textil dadurch Schaden entstanden sei. Für Donnerstag wurde eine außerordentliche Hauptversammlung beantragt.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsraumooe/Linz-Textil-Praesident-des-Aufsichtsrats-geht-auch;art467,2699643
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!