Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:09 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:09 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Konzernumbau der Energie AG abgeschlossen

LINZ. Mit den letzten gesellschaftsrechtlichen Beschlüssen hat die Energie AG die Integration der OÖ. Ferngas AG abgeschlossen und dem Konzern eine neue Struktur verpasst.

Energie AG

(Symbolbild) Bild: Weihbold

Jetzt habe man die Voraussetzungen, um auf dem Markt "zielstrebig und schlagkräftig" auftreten zu können, sagte gestern Generaldirektor Leo Windtner bei einem Pressegespräch gemeinsam mit Technik-Vorstand Werner Steinecker.

Mit einem "Bündelvertrieb" sei es möglich, gegenüber den Kunden als Strom-, Gas- und Dienstleistungsanbieter aufzutreten. Gleichzeitig habe man intern Synergien gehoben, indem zentrale Funktionen direkt der Konzernleitung unterstellt wurden.

Gleichzeitig treibe man den Kulturwandel im Haus voran, der sich aus den neuen Gegebenheiten auf dem Markt ergeben habe, sagte Windtner. Eine "SoKo Innovation" unter der Leitung der deutschen Beraterin Anke Meyer-Grashorn soll Marktchancen aufzeigen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 03. März 2015 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

WK weist AK-Kritik zurück: "Betriebe müssen flexibel sein"

WIEN. Die Wirtschaftskammer Österreich weist die Kritik der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) an ...

"Das wäre ein Kahlschlag für die Kammer"

LINZ. Wirtschaftskammer: Präsidentin Doris Hummer über einen möglichen Wegfall der Pflichtmitgliedschaft ...

Wie aus einem Innviertler Kramer der Fussl wurde

Buch: Seniorchef Karl Mayr über die Anfänge des Textilhändlers, seine Erfolge und Flops und den Kontakt zu ...

World Skills: Österreich räumt elf Medaillen ab

Oberösterreichs Teilnehmer gingen bei den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi allerdings ...

Maisernte gesunken, Sojabohnen erstmals über 50.000 Tonnen

LINZ. Bauernvertreter sind mit Mengen zufrieden, mit Preisen weniger.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!