Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 26. März 2017, 09:16 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Sonntag, 26. März 2017, 09:16 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

KS Pharma eröffnet Werk in Lengau

LENGAU. 80 zusätzliche Arbeitsplätze für den Bezirk Braunau.

Die KS Pharma GmbH, größter österreichischer Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, hat in der Gemeinde Lengau auf einem Inkoba-Standort eine Produktionsstätte errichtet und am Donnerstag offiziell in Betrieb genommen. "Wir werden künftig bis zu 500 Millionen Kapseln in einer hochmodernen Produktionsanlage herstellen", sagte Geschäftsführer Dirk Sachon.

Das Unternehmen wurde bei der Ansiedlung von der oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria begleitet, von der Standortsuche bis zur Förderberatung. Die Übersiedlung des Unternehmens vom Salzburger Hallwang nach Lengau bringt 75 bis 80 neue Arbeitsplätze nach Oberösterreich.

Das Gewerbegebiet Lengau gehört zur Inkoba (Interkommunale Betriebsansiedlung) Lengau. Das ist eines von 25 Inkoba-Gebieten in ganz Oberösterreich. Inkoba sei ein Erfolgsmodell für Oberösterreich, sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Eröffnung.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. März 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Das Finanzamt will der "OÖ Wohnbau" die Gemeinnützigkeit entziehen

LINZ. Die Firma von Raiffeisen und ÖVP macht zu viel Geschäft außerhalb des Wohnbaus - Jetzt droht der ...

Unimarkt nach Zielpunkt-Pleite wieder mit Gewinn

TRAUN. Die Supermarktkette Unimarkt hat die Pleite des Schwesterunternehmens Zielpunkt überstanden.

Crowdfunding: Grüne Erde erhielt zehn Millionen Euro

SCHARNSTEIN. Das Öko-Versandhandelsunternehmen Grüne Erde hat mittels Crowdfunding seit Mai 2013 mehr als ...

Konjunktur zieht an– aber wie stark?

LINZ. Prognose für Oberösterreich derzeit bei plus 1,6 Prozent, gute Stimmung in Betrieben.

Hotels in Oberösterreich: Etliche Neustarter bringen frischen Schwung

LINZ. Spatenstich für Explorer Hotel in Hinterstoder – Böhmerwaldhof eröffnet doch wieder.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!