Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. Februar 2017, 22:04 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Montag, 20. Februar 2017, 22:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

KS Pharma eröffnet Werk in Lengau

LENGAU. 80 zusätzliche Arbeitsplätze für den Bezirk Braunau.

Die KS Pharma GmbH, größter österreichischer Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, hat in der Gemeinde Lengau auf einem Inkoba-Standort eine Produktionsstätte errichtet und am Donnerstag offiziell in Betrieb genommen. "Wir werden künftig bis zu 500 Millionen Kapseln in einer hochmodernen Produktionsanlage herstellen", sagte Geschäftsführer Dirk Sachon.

Das Unternehmen wurde bei der Ansiedlung von der oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria begleitet, von der Standortsuche bis zur Förderberatung. Die Übersiedlung des Unternehmens vom Salzburger Hallwang nach Lengau bringt 75 bis 80 neue Arbeitsplätze nach Oberösterreich.

Das Gewerbegebiet Lengau gehört zur Inkoba (Interkommunale Betriebsansiedlung) Lengau. Das ist eines von 25 Inkoba-Gebieten in ganz Oberösterreich. Inkoba sei ein Erfolgsmodell für Oberösterreich, sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Eröffnung.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. März 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Engel baut um 46 Millionen Euro in Tschechien aus

SCHWERTBERG / KAPLICE. Was die OÖNachrichten bereits im Juni des Vorjahres angekündigt haben, ist nun fix: ...

Lkw-Hersteller MAN produziert e-Trucks

STEYR. Der Lkw-Hersteller MAN in Steyr steigt in die Produktion von e-Trucks ein.

Mühlviertler Erfindung in den Regalen von Walmart

LINZ. Start-up Andmetics vor dem Sprung in internationale Ketten.

Linzer voestalpine-Manager wird Chef der wiederbelebten British Steel

LINZ/SCUNTHORPE. Peter Bernscher wechselt von Krems nach England und wird neuer Vorstands-Chef.

Mieten steigen deutlich, Wohnbeihilfe sinkt

LINZ. Kritik der SPÖ – Scharfe Reaktion der FPÖ.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!