Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Jänner 2017, 18:23 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Jänner 2017, 18:23 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

KS Pharma eröffnet Werk in Lengau

LENGAU. 80 zusätzliche Arbeitsplätze für den Bezirk Braunau.

Die KS Pharma GmbH, größter österreichischer Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, hat in der Gemeinde Lengau auf einem Inkoba-Standort eine Produktionsstätte errichtet und am Donnerstag offiziell in Betrieb genommen. "Wir werden künftig bis zu 500 Millionen Kapseln in einer hochmodernen Produktionsanlage herstellen", sagte Geschäftsführer Dirk Sachon.

Das Unternehmen wurde bei der Ansiedlung von der oberösterreichischen Wirtschaftsagentur Business Upper Austria begleitet, von der Standortsuche bis zur Förderberatung. Die Übersiedlung des Unternehmens vom Salzburger Hallwang nach Lengau bringt 75 bis 80 neue Arbeitsplätze nach Oberösterreich.

Das Gewerbegebiet Lengau gehört zur Inkoba (Interkommunale Betriebsansiedlung) Lengau. Das ist eines von 25 Inkoba-Gebieten in ganz Oberösterreich. Inkoba sei ein Erfolgsmodell für Oberösterreich, sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Eröffnung.

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. März 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Wem gehört die Linzer Mozartkreuzung?

LINZ. Frequenzstark: Eine alte Kaufmannsfamilie, ein Kloster, drei Tschechinnen und ein Linzer Investor ...

Fahren unsere Autos bald alle elektrisch?

LINZ. Elektro-Autos sind noch Exoten auf unseren Straßen.

Seit 2010 sperrten die Banken in Oberösterreich 75 Filialen zu

LINZ. Wegen Kostendruck und Online-Banking - Es gibt aber immer noch rund 800 Bankstellen.

Kreditnachfrage der Firmen zieht deutlich an

LINZ. Positive Konjunktursignale für Österreichs Wirtschaft kommen von der Finanzierungsseite: Erstmals ...

Die Frauen dominierten das Börsespiel

LINZ. Bei der Abschlussgala erzählten die besten Teilnehmer über ihren Weg zum Erfolg und was dieser für ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!