Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 23. August 2017, 08:22 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 23. August 2017, 08:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Isolena investiert eine Million Euro

WAIZENKIRCHEN. Die Firma Isolena investiert eine Million Euro in ein Schafwoll-Kompetenzzentrum in Waizenkirchen.

Isolena investiert eine Million Euro

Alexander und Felicitas Lehner Bild: Isolena

Dort soll ab Oktober der Entstehungsprozess der Schafwollproduktion von der Naturfaser bis zum Teppich oder Dämmstoff „erlebbar“ gemacht werden, wie die Firmenchefs Felicitas und Alexander Lehner sagen.

Das Familienunternehmen verarbeitete mit den Marken Lehner Wolle (Floristik, Dekor) und Isolena (Dämmstoffe) im Jahr 2012 mit 51 Mitarbeitern 500 Tonnen Schafwolle und erwirtschaftete fünf Millionen Euro Umsatz. Die Exportquote bei Dämmstoff beträgt 80 Prozent.

„Wir wollen den Umsatz bis 2014 verdoppeln“, sagen die Lehners. Den Rohstoff bezieht Isolena derzeit aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Firma fordert, dass in Oberösterreich, wo es 30.000 Mutterschafe gibt, die Wolle künftig nicht mehr zu 50 Prozent weggeworfen wird. (az)

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juli 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Das lasse ich mir nicht mehr gefallen"

Linz Textil: Mehrheitseigentümer Dionys Lehner wehrt sich gegen jene Kleinaktionäre, die ihn kritisieren ...

Land will Arbeitsmarkt für ältere Asylwerber öffnen

LINZ/WIEN. Beschäftigung: Das Modell "Lehre für Asylwerber" hat Erfolg – insgesamt sind 1400 ...

Priglinger-Gruppe plant für Ascendor neues Werk im Mühlviertel

NIEDERWALDKIRCHEN. Lifthersteller baut Anlagen für Formel 1 und die Fußball-WM – In der Gruppe ...

Linzer im Paradies für Computerspieler: "Das hier ist eine ganz eigene Welt"

LINZ/KÖLN. Gamescom: Morgen startet in Köln die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik.

Neue Projekte mischen Linzer Hotelmarkt auf

LINZ. Das Star Inn Hotel leitet eine Fülle von neuen Hotelprojekten für Linz ein.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!