Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Wiedergeburt einer Ikone

Bild: Rado

Wiedergeburt einer Ikone

Die Ceramica von Rado steht für innovative Hightech-Keramik und ein einzigartiges Design.

Von Sonderthemen-Redaktion, 17. September 2016 - 00:04 Uhr

Der renommierte Industriedesigner Konstantin Grcic hat den bekannten Zeitmesser von Rado neu gestaltet. Das neue Design ist eine Verbindung von zeitgemäßer Interpretation und der Beibehaltung der markanten geometrischen Form, die die Ceramica zum Klassiker macht.

Im Rahmen der Partnerschaft mit der Vienna Design Week, die von 30. September bis 9. Oktober stattfindet, lanciert Rado die Ceramica und stellt die neue Kollektion im Design von Konstantin Grcic in der Festivalzentrale aus. In der Ausstellung zeigt Rado neben dem Gestaltungsprozess der Ceramica weitere ikonische Design-Werke von Konstantin Grcic. Ebenso inszeniert der Designer während der Festivalwoche das Schaufenster der Rado Boutique in der Wiener Innenstadt.

Wiedergeburt einer Ikone
 
Bild: Rado

Wie schon das Original ist auch die neue Ceramica ein Zeitmesser aus Hightech-Keramik für Damen und Herren, die pure, moderne Ästhetik schätzen. Aus der geradlinigen Keramiksilhouette des Originals ist eine Armbanduhr der klassischeren Form entstanden, bei der die sanft geschwungenen Kanten des Monobloc-Gehäuses im Mittelpunkt stehen.

Die Verbindung von technologischem Fortschritt und Grcics Vision spiegelt sich in der Verschmelzung von Form und Material bei allen elf Modellen der neuen Ceramica Kollektion wider.

Bisher bekannt für die hochglänzende Optik präsentieren sich nun zwei Herrenmodelle der Ceramica mit einer matten Oberfläche. Das auf nur 701 Exemplare limitierte Signature-Modell von Konstantin Gricic fällt nicht nur durch sein samtig mattes Finish auf, sondern auch durch die kreative Verwendung von Typografie auf dem Zifferblatt.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!