Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Neue Generation der Planet Ocean-Kollektion

Bild: Omega

Neue Generation der Planet Ocean-Kollektion

Die 38 neuen Modelle bieten ein revolutionäres Design, das auf der Gesamtheit der innovativen Materialien und Produktionsverfahren beruht, die Omega in den vergangenen Jahren lanciert hat.

Von Sonderthemen-Redaktion, 15. Oktober 2016 - 00:04 Uhr

Die tiefblauen Ozeane der Erde waren für Omega stets eine Quelle der Inspiration und ungeahnter Möglichkeiten. Nach einem Jahrzehnt, in dem die Marke ober- und unterhalb der Wasseroberfläche Erfahrungen sammeln konnten, orientierte sich das Unternehmen 2005 an legendären Meeresforschern, um die Planet Ocean-Kollektion zu kreieren. Diese Taucheruhren-Serie steht ganz im Geiste von Pionieren wie William Beebe, Jacques Cousteau und Jacques Mayol, die alle eine Omega Taucheruhr am Handgelenk trugen. Die neuen Planet Ocean-Uhren gehen jedoch weit über diese Inspiration hinaus.

Omega ist stolz, 2016 eine neue Generation dieser beliebten Kollektion zu präsentieren, deren Zeitmesser sich an Land wie zu Wasser bereits als äußerst funktionell und modisch erwiesen haben. Die 38 neuen Modelle bieten ein revolutionäres Design, das auf der Gesamtheit der innovativen Materialien und Produktionsverfahren beruht, die Omega in den vergangenen Jahren lanciert hat.

Besonders beeindruckend ist die Master Chronometer-Zertifizierung eines jeden Modells, die gemäß den höchsten Standards der Branche für Präzision und Leistung bürgt. Jeder neue Planet Ocean 600M Master Chronometer garantiert somit uhrmacherische Perfektion. Die neue Kollektion Für die neue Generation der Planet Ocean Master Chronometer Modelle, die im Herbst 2016 in Österreich lanciert werden, verwendet Omega viele ihrer modernen innovativen Materialien. So kommt für die Zifferblätter und Lünetten nahezu aller Modelle Keramik zum Einsatz. Taucher-Skalen aus Liquidmetal® gewährleisten Robustheit und Ästhetik und 18 Karat Sedna™Gold, das erstmalig bei der Planet Ocean Kollektion zum Einsatzkommt, sorgt für eine exklusive Note. Omega Ceragold™ bietet die Möglichkeit, Keramik-Lünetten mit Ziffern und Skalen aus 18 Karat Gold zu kombinieren.

Neu sind auch die Armbänder der Uhren. Das traditionelle Edelmetallarmband wurde leicht modifiziert an das Gehäuse angebracht, sodass es sich besser und stilvoller an das Handgelenk schmiegt. Ferner gibt es neue Kautschukarmbänder, die so gestaltet wurden, dass sie wie Stoffarmbänder aussehen. Sie sind antibakteriell behandelt und eignen sich perfekt für den Einsatz unter Wasser. Auch die wasserfesten Lederarmbänder verfügen über eine antibakterielle Kautschukunterseite, die Komfort und Funktionalität fördert. Die Planet Ocean Master Chronometer Gents in Edelstahl mit blauem Zifferblatt kostet 5800 Euro.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!