Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Neue Cockpit von Fortis

Bild: Fortis

Neue Cockpit von Fortis

"Alarm im Cockpit" könnte man wohl sagen. So orange-rot leuchten die Indexe der Cockpit Two, mit der Fortis einen Designklassiker neu aufleben lässt.

Von Sonderthemen-Redaktion, 19. November 2016 - 00:04 Uhr

Vergangen ist die Zeit der großflächig farbigen Cockpit-Modelle. Mit der Neuauflage des Fortis Cockpit Two werden lediglich Akzente durch die orange-roten Indexe gesetzt. Mit der offenen Datumsanzeige und der außen gelegenen Minutendarstellung spiegelt Fortis die wahren Eigenschaften eines echten Cockpits wider. Dieser instrumentale Look lässt sich aber nicht nur als Pilot tragen, sondern setzt auch ein Zeichen beim Dinner oder einer Cocktailparty.

Das neue, halb polierte, halb gebürstete 41-mm-Edelstahlgehäuse spiegelt die Fortis typische Eigenschaft der Robustheit wider. Die perfekte Ablesbarkeit wird durch den feinen Höhenunterschied der Minuten- und Stundenanzeige auf dem Zifferblatt und das doppelt entspiegelte Saphirglas unterstützt. Der Glasboden lässt einen grandiosen Blick auf das Herzstück, einem ETA 2836-2, zu. Zuverlässig schwingt der Rotor mit dem Fortis-Logo seine Runden und bleibt dabei stets absolut präzise. Verschiedene Lederbänder oder auch das Stahlband bieten für jeden die perfekte Lösung.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!