Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Klassische Uhrmacherkunst trifft auf Spitzentechnologie

Bild: Mido

Klassische Uhrmacherkunst trifft auf Spitzentechnologie

Anlässlich des 40. Jubiläums der Kollektion Baroncelli lanciert Mido seinen ersten Kaliber-80-Chronometer mit Silizium-Spiralfeder.

Von Sonderthemen-Redaktion, 19. November 2016 - 00:04 Uhr

Die Baroncelli Caliber 80 Chronometer Si ist mit einem neuen COSC-zertifizierten Chronometerwerk mit einer Spiralfeder aus Silizium ausgestattet und weist anlässlich des 40. Jubiläums der Kollektion somit eine unvergleichliche Präzision auf.

In seinem steten Streben nach Perfektion hat Mido sein zentrales Uhrwerk mit dieser Spiralfeder aus Silizium vervollständigt. Dieses Material, das den Vorteil besitzt, unmagnetisch zu sein, ist als Spiralfeder mittlerweile ein unentbehrliches Element der Luxus-Uhrmacherkunst. Verglichen mit einer Standardspirale bietet sie eine höhere dauerhafte Präzision und bessere Stoßfestigkeit. Das Kaliber 80 der Baroncelli Caliber 80 Chronometer Si sorgt mit bis zu 80 Stunden Gangreserve darüber hinaus für eine herausragende Gangautonomie. Neben der technischen Höchstleistung überzeugt das Modell mit seinen klaren und harmonischen Linien, welche die Kollektion Baroncelli seit nunmehr 40 Jahren auszeichnen.

Der neoklassische Stil mit barockem Einschlag der Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand bringt die ganze Raffinesse und Tradition der italienischen Architektur zum Ausdruck. Eine Raffinesse voller Rundungen, von der sich Mido zur Baroncelli inspirieren ließ. Die subtilen Verweise auf dieses imposante Gebäude und die Harmonie seiner geschwungenen Linien verleihen der markanten Kollektion, die 2016 ihren 40. Geburtstag feiert, ausgesuchte Eleganz und einen absolut zeitlosen Stil.

Die Baroncelli Caliber 80 Chronometer Si ist ein Modell von dezenter und raffinierter Eleganz, das mit einem neuen, von der COSC zertifizierten Automatik-Chronometerwerk mit einer Silizium-Spiralfeder ausgestattet ist. Mido strebt stets nach Perfektion. Daher wollte die Marke ihr zentrales Uhrwerk, das Kaliber 80, mit diesem unentbehrlichen Element der Luxus-Uhrmacherkunst vollenden. Eine derartige Spiralfeder verbessert nicht nur die Beständigkeit gegenüber Magnetismus und Stößen, sondern bietet auch eine höhere dauerhafte Präzision als eine Standardspirale. Das Kaliber 80 verleiht diesem Modell zudem eine herausragende Gangautonomie: bis zu 80 Stunden Gangreserve.

Die neue Baroncelli Caliber 80 Chronometer Si überzeugt mit ihrer klaren Linienführung und den ausgesprochen raffinierten Rundungen. Das runde Gehäuse mit einem Durchmesser von 40 mm ist aus poliertem Edelstahl 316L gefertigt und beherbergt ein elegantes, weiß lackiertes und ebenfalls poliertes Zifferblatt. Die polierten Appliken sowie die zweiseitigen Stunden- und Minutenzeiger (eine sandgestrahlte und eine diamantgeschliffene Seite) bieten einen zauberhaften Kontrast zum leuchtend weißen Zifferblatt. Dieses wird durch beidseitig entspiegeltes Saphirglas geschützt. Über dem bei 3 Uhr angeordneten Fenster lässt sich das Datum ablesen.

In dieser Produktreihe werden weitere Ausführungen als Damen- sowie Herrenuhr angeboten.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!