Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Citizen Satellite Wave GPS in schwarzer Optik

Bild: Citizen

Citizen Satellite Wave GPS in schwarzer Optik

Das weltweit flachste Gehäuse kombiniert mit der schnellsten Signalempfangsgeschwindigkeit

Von Sonderthemen-Redaktion, 05. November 2016 - 00:04 Uhr

Satellite Wave stellt durch den Empfang der Positionsdaten und des Zeitsignals von GPS Satelliten automatisch die korrekte Zeit und das Datum ein. Weltzeit-Uhren empfangen die Zeitsignale und Positionsdaten von GPS Satelliten, die in 20.000 Kilometern Höhe die Erdoberfläche umkreisen. Die Uhr analysiert automatisch die Zeitzone, in der sie sich zurzeit befindet und korrigiert Zeit und Datum entsprechend. Innerhalb von nur drei Sekunden kann das Zeitsignal empfangen werden, für den Empfang von Zeitsignal und Positionsdaten werden mindestens 30 Sekunden benötigt.

Die Weltzeit-Funktion umfasst 40 Zeitzonen und ändert mit einem einfachen Schritt sofort die Uhrzeit und das Datum. Zusätzlich sind die Weltzeit-Modelle mit verschiedenen Motoren für Stunden- und Minutenzeiger ausgestattet, so dass die Korrektur einer einstündigen Zeitdifferenz innerhalb nur einer Sekunde möglich ist.

Eine Licht-Level-Anzeige auf der rechten Seite des Zifferblatts zeigt in sieben Stufen die Intensität des Lichteinfalls, welcher die Elektrizität zum Antrieb der Uhr erzeugt, auf das Zifferblatt an, so dass der Uhrenträger sehr leicht den Ladezustand zu jeder Zeit messen kann.

Details: Gehäuse und Band in Edelstahl, Saphirglas, wasserdicht bis zehn bar, Werk: Werk Cal. F150 (Eco-Drive), Genauigkeit von ± 5 Sekunden im Monat.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!