Uhren & Juwelen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Cellini Date

Rolex zeigt in diesem Jahr eine besondere Version seines Modells Cellini Date mit blauem Armband in Alligatorleder. Das in radialguillochiertem Blau gehaltene Zifferblatt ist mit Applikationen und Zeigern in 18 Karat Weißgold ausgestattet. Bild: Rolex

Blaue Stunde

„Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.“
Johann Wolfgang von Goethe

Von Sonderthemen-Redaktion, 21. November 2016 - 12:31 Uhr

Blau ist die Farbe der Unendlichkeit, des Himmels und des Meeres. Schon im Mittelalter hatte es eine besondere Bewandtnis mit der Farbe Blau, sie wurde als Verbindung zum Himmel betrachtet. Künstler jeder Epoche wählten
Blau zu ihrer Lieblingsfarbe, ob Pablo Picasso in der berühmten „Blauen Periode“ Anfang des 20. Jahrhunderts oder Wassily Kandinsky, der mit seinem „Blauen Reiter“ zum Wegbereiter der modernen Kunst wurde. Und
Blau ist auch jene Farbe, die in den aktuellen Uhrenkollektionen immer öfter zur Lieblingsfarbe avanciert, weil sie poetisch, elegant und raffiniert wirkt.

Glashütte Neomatik nachtblau  
Bild: NOMOS

Rechtzeitig zum Jahresende bringt NOMOS Glashütte eine neue Uhrenserie heraus: Metro neomatik, Tangente neomatik und Minimatik – allesamt in schönstem Nachtblau. Das Äußere der neuen Uhren in Nachtblau passt somit perfekt zu ihrem feinen Inneren: Hier tickt DUW 3001 – jenes superflache Automatikkaliber, welches erst im Frühjahr in Serie ging.

Diamond Eagle  
Bild: Bell & Ross

Bell & Ross präsentiert als herbstliches Highlight die BRS Diamond Eagle, die ihre Inspiration aus dem Himmelsfirmament bezieht, in dem die Sterne wie Inseln im Dunkeln funkeln. Das blaue Zifferblatt ist mit Diamanten besetzt, die in der Form des Sternbilds Adler angeordnet sind. Das Armband aus nachtblauem Alligatorleder mit seinen perlmuttartigen Reflexen sorgt für die Extraportion Extravaganz. Die BRS Diamond vereint zeitlose Eleganz mit der bedeutungsvollen Symbolkraft der Sterne und präsentiert sich als moderne und raffinierte Uhr.

Seamaster Ploprof Master Chronometer  
Bild: Omega

In attraktivem Azurblau zeigt sich die Seamaster Ploprof von Omega, die seit 1970 nicht nur wegen ihrer extremen Optik zu den bekanntesten Taucheruhren auf dem Markt zählt. Nicht ohne Grund hat der Meeresforscher-Pionier Jacques-Yves Cousteau auf die Zuverlässigkeit einer Omega Ploprof vertraut. Ursprünglich für Profitaucher entwickelt, leitet sich der Name des Modells aus dem Französischen „plongeur professionnels“ ab, was nichts anderes bedeutet als Profitaucher.

BLUE ATTACK
Blue Attack  
Bild: Swatch Ltd.

Der Name ist Programm: „Blue Attack“ ist ein neues Modell aus der Swatch Herbst/Winter-Kollektion. Die XLite Chrono Blue Attack ist die perfekte Sportuhr mit drei Hilfszifferblättern, dunkelblauem Zifferblatt mit Sonnenschliff und mit einem verstellbaren Aluminium-Armband, kunstvoll in dunkelblaues Silikon gepackt.

„Le Marché des Merveilles“  
Bild: Gucci

Mit einem neuen, modernen Stil bringt die Gucci-Kollektion „Le Marché des Merveilles“ mit raffinierten Materialien mehr Farbe ins Leben. Die Quarzuhr mit blau-türkisem Ziffernblatt ist mit einem eleganten Armband aus Kalbs- oder Krokodilleder erhältlich. Um die einzigartigen Zifferblätter in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken, gibt es keine Stundenmarkierungen, nur ein Hummelmotiv bei 12 Uhr. Ebenfalls bei 12 Uhr steht das Gucci-Logo. Zudem trägt der Zeiger der Zentralsekunde das ineinandergreifende „G“-Motiv von Gucci. Das Zifferblatt wird von einer charakteristischen, glamourösen Lünette im Gucci-Stil umfasst, besetzt mit pyramidenförmigen Nieten, die einen sehr urbanen Touch mit sich bringen.

Polo S  
Bild: Piaget
 
Piaget entwarf die neue Kollektion Piaget Polo S für eine neue Generation, die Generation der „Game Changer.“
Bild: Piaget

Männer, die etwas ändern und die Spielregeln neu definieren wollen, genauso, wie es dieser Zeitmesser tut. Mit der Wahl der Edelstahl-Uhr mit blauem Zifferblatt signalisiert ihr Träger elegant, dass er in einer anderen Liga
spielt als der Durchschnitt. Markenbotschafter Ryan Reynolds: „Eines der Dinge, die ich mit dieser Uhr gemeinsam habe, ist diese Idee des lässigen Luxus. Mir gefällt die Vorstellung, etwas ebenso gut zum
Smoking wie zu Freizeitkleidung tragen zu können. Ich mag diese Uhr wirklich sehr, weil sie so unglaublich
vielseitig ist. Die Uhr würde ich überall tragen, zu einer Filmpreisgala genauso selbstverständlich wie zur ersten Zeugnisverleihung meines Kindes.

»zurück zu Uhren & Juwelen«
Bitte Javascript aktivieren!