03. April 2017 - 00:04 Uhr · · Pegasus

Etablierte und Start-ups wollen den Pegasus 2017

„Die begehrten Pegasus-Trophäen“ Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Es gibt eine große Breite unter den Pegasus-Bewerbungen, die täglich mehr werden in der Redaktion.

Unternehmen, die sich erstmals bewerben, und Firmen, die den Wirtschaftspreis regelmäßig nutzen, um in der Öffentlichkeit präsent zu sein.

Unter den Bewerbern der Kategorie "Klein, aber effizient" ist die Austrian CraneSystems aus Steyregg dabei. Das Unternehmen entstand aus einem Management-Buy-out des jetzigen Hauptgesellschafters Herbert Lehner und entwickelt und baut Funkkräne.

Ebenso in der Kategorie mit bis zu 49 Mitarbeitern dabei ist Horst Wiesinger Consulting und die Horst Wiesinger Trading des VAI-Urgesteins Horst Wiesinger (Bild links). Beide Firmen treten auch um den Spezialpreis Frauen in Führungspositionen an.

Für Kaindl Industriebedarf will Geschäftsführer Hans Keplinger ebenfalls seine weiblichen Führungskräfte vor den Vorhang holen. Der Großhändler tritt auch in der Kategorie "Das starke Rückgrat" (50 bis 249 Mitarbeiter) an.

Hier können Sie sich bewerben.

Quelle: nachrichten.at
Artikel: http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/pegasus/Etablierte-und-Start-ups-wollen-den-Pegasus-2017;art155990,2528367
© OÖNachrichten / Wimmer Medien · Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung
Bitte Javascript aktivieren!