Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 25. Juli 2016, 13:54 Uhr

Linz: 27°C Ort wählen »
 
Montag, 25. Juli 2016, 13:54 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Strabag verkauft Wasserbauaktivitäten um 70 Millionen Euro

WIEN. Die Strabag verkauft ihre Wasserbauaktivitäten um 70 Millionen Euro an die niederländische Royal Boskalis Westminster N.V.

Strabag

    Bild: Reuters

Boskalis übernimmt die 238 Mitarbeiter, Maschinen, und Wartungsverträge von der Strabag Wasserbau GmbH mit Sitz in Hamburg. Noch müssen der Aufsichtsrat der Strabag SE und die Kartellbehörden zustimmen, der Abschluss der Transaktion soll im ersten Quartal 2016 erfolgen.

In der Strabag wäre das Geschäft ein Nischenthema geblieben, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens am Montag. Der Strabag-Konzern hatte im September 2007 70 Prozent an der deutschen Wasserbauspezialistin Josef Möbius Bau Aktiengesellschaft erworben und im Juli 2011 die restlichen 30 Prozent zugekauft. Zwischen 2013 und 2015 schwankte der Umsatz jährlich zwischen 60 und 160 Millionen Euro.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 04. Januar 2016 - 12:36 Uhr
Weitere Themen

Verkauf von Yahoo-Web-Geschäft an Verizon besiegelt

NEW YORK. Der kriselnde US-Internetkonzern Yahoo verkauft sein Internetgeschäft an den ...

ATX hat Verluste nach Brexit-Votum wieder wettgemacht

WIEN. Der heimische Leitindex ATX hat nach etwas mehr als einem Monat sämtliche Kursverluste infolge des ...

Chinesen suchen Immobilienschnäppchen in Großbritannien

LONDON. Der Absturz des britischen Pfunds nach dem Brexit-Votum hat in China potenzielle Immobilienkäufer ...

Kärntner Anlagenbauer Kresta insolvent

KLAGENFURT. Mit Passiva von 100 Millionen Euro hat am Montag der Kärntner Anlagenbauer Kresta mit Sitz in St.

Nintendo-Aktien stürzten ab - Enttäuschung über "Pokemon Go"

KYOTO. Enttäuschte Hoffnungen auf einen Gewinnschub durch das Handyspiel "Pokemon Go" haben am Montag ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!