Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 21. Jänner 2017, 18:23 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Samstag, 21. Jänner 2017, 18:23 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Strabag verkauft Wasserbauaktivitäten um 70 Millionen Euro

WIEN. Die Strabag verkauft ihre Wasserbauaktivitäten um 70 Millionen Euro an die niederländische Royal Boskalis Westminster N.V.

Strabag

    Bild: Reuters

Boskalis übernimmt die 238 Mitarbeiter, Maschinen, und Wartungsverträge von der Strabag Wasserbau GmbH mit Sitz in Hamburg. Noch müssen der Aufsichtsrat der Strabag SE und die Kartellbehörden zustimmen, der Abschluss der Transaktion soll im ersten Quartal 2016 erfolgen.

In der Strabag wäre das Geschäft ein Nischenthema geblieben, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens am Montag. Der Strabag-Konzern hatte im September 2007 70 Prozent an der deutschen Wasserbauspezialistin Josef Möbius Bau Aktiengesellschaft erworben und im Juli 2011 die restlichen 30 Prozent zugekauft. Zwischen 2013 und 2015 schwankte der Umsatz jährlich zwischen 60 und 160 Millionen Euro.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 04. Januar 2016 - 12:36 Uhr
Weitere Themen

Eröffnung von Flughafen-Berlin erneut verschoben

BERLIN. Die Eröffnung des neuen Berliner Hauptstadtflughafens wird erneut verschoben.

Wem gehört die Linzer Mozartkreuzung?

LINZ. Frequenzstark: Eine alte Kaufmannsfamilie, ein Kloster, drei Tschechinnen und ein Linzer Investor ...

Fahren unsere Autos bald alle elektrisch?

LINZ. Elektro-Autos sind noch Exoten auf unseren Straßen.

Seit 2010 sperrten die Banken in Oberösterreich 75 Filialen zu

LINZ. Wegen Kostendruck und Online-Banking - Es gibt aber immer noch rund 800 Bankstellen.

ThyssenKrupp bremst Ehepläne

ESSEN. Wird es die voestalpine bald mit gestärkter ausländischer Konkurrenz zu tun bekommen?
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!