Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 30. August 2016, 12:48 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 30. August 2016, 12:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Schlumberger übernimmt Salzburger Mozart Distillerie

WIEN/SALZBURG. Der Sekthersteller Schlumberger kauft die Mozart Distillerie in Salzburg.

Sekt

Bild: VOLKER WEIHBOLD

Schlumberger übernimmt per Ende Jänner 2016 nicht nur die weltweiten Markenrechte rund um die Spirituosen Mozart, Amadeus, Burländer und Ruperti, sondern auch die Produktionsanlagen und das gesamte Betriebsgelände in Salzburg, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Die rund 30 Beschäftigten werden mit übernommen.

Wien. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Bisheriger Eigentümer der Mozart Distillerie war der japanische Konzern BeamSuntory.

2014 erzielte die Mozart Distillerie GmbH laut FirmenCompass bei einem Umsatz von 5,7 Millionen Euro einen Verlust von fast 2 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) lag bei rund Minus 800.000 Euro.

Bei Schlumberger freut man sich über den Kauf: "Es ist gut, die starke Exportmarke Mozart wieder in österreichischer Hand zu wissen", so Schlumberger-Chef Eduard Kranebitter. Der Exportanteil der Schokoladen-Spirituosen liegt bei 84 Prozent. Wichtigste Exportmärkte sind Deutschland, Japan und Australien. Ein Fokus soll künftig auf UK und den USA liegen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 15. Dezember 2015 - 17:59 Uhr
Weitere Themen

Raiffeisenlandesbank wächst, machte aber weniger Gewinn

LINZ. Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich (RLB) hat im ersten Halbjahr operativ zugelegt.

Kartellgericht untersagte Novomatic-Einstieg bei Casinos Austria

WIEN. Der Einstieg des niederösterreichischen Glücksspielkonzerns Novomatic bei den teilstaatlichen ...

Apple soll Irland bis zu 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen

BRÜSSEL/DUBLIN. Apple hat nach einer Entscheidung der EU-Kommission unerlaubte Steuervergünstigungen von ...

Mühlviertler Investoren für das Uno?

LEONDING. Hinter den Kulissen soll eifrig über einen Verkauf des Uno-Shopping verhandelt werden – ...

Almtaler verkaufen ihre Bank an Volksbank Oberösterreich

SCHARNSTEIN / WELS. "Rebellen" müssen nicht fusionieren - 8,6 Millionen Euro Kaufpreis.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!