Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. September 2017, 21:02 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. September 2017, 21:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Rekord beim Camping

FRIEDBURG. Österreichs Campingplätze sind gefragt, vor allem jene in Kärnten. Die Zahl der Nächtigungen in Zelt und Wohnwagen stieg im Vorjahr um 8,8 Prozent.

Camping liegt im Trend Bild: Colourbox

Camping-Urlauber bleiben länger als andere Gäste und geben in Österreich rund 300 Millionen Euro aus. Österreichs Camping-Branche verbuchte außerdem im Vorjahr 5,9 Millionen Nächtigungen. Das sei der höchste Wert seit 1994 und ein Zuwachs im Vergleich zu 2015 um 8,8 Prozent. Das hat eine Auswertung des oberösterreichischen Reiseportals www.camping.info ergeben. Damit seien Campingurlaube für die österreichische Tourismuswirtschaft ein wichtiger Faktor, denn rund 4,2 Prozent der Nächtigungen des Jahres 2016 gingen auf das Konto der 601 österreichischen Campingplätze, so Erwin Oberascher, Geschäftsführer des Internetportals Camping.info, in einer Aussendung. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 11:02 Uhr
Weitere Themen

Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer in Sorge

BERLIN/WIEN/SCHWECHAT. Das Rennen um die insolvente Air Berlin mit der AUA-Mutter Lufthansa als ...

Tobias Moretti komponiert Polka für 70 Jahre Steyr-Traktor

ST. VALENTIN. Mit einem abwechslungsreichen und humorvollen Festakt feierte die Fiat-Auto-Schwester CNH ...

London entzieht Uber die Lizenz

SAN FRANCISCO. London wirft den Fahrdienst-Vermittler Uber raus.

Aktion 20.000: Teurer Wahlkampf-Gag oder neue Berufs-Perspektive?

LINZ. Zwei Profiteure berichten – Die Wirtschaftskammer kritisiert, dass Firmen nicht gefördert werden.

US-Notenbank dreht den Geldhahn zu, EZB bleibt weiter auf dem Gaspedal

WASHINGTON. Federal Reserve beginnt mit dem Abschmelzen ihres 4,5-Billionen-Dollar-Portfolio.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!