Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. November 2017, 01:42 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. November 2017, 01:42 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Pirelli will mit Börsengang bis zu 3,3 Mrd. Euro einnehmen

MAILAND. Der italienische Reifenhersteller Pirelli will bei seiner Rückkehr an die Mailänder Börse bis zu 3,3 Milliarden Euro einnehmen.

Die Pirelli-Zentrale in Mailand

Pirelli-Schriftzug in der Zentrale in Mailand. Bild: Reuters

Der Continental-Konkurrent kündigte am Donnerstag an, 350 Millionen Aktien in einer vorläufigen Preisspanne von je 6,30 bis 8,30 Euro auszugeben. Damit wird das gesamte Unternehmen mit 6,3 bis 8,3 Milliarden Euro bewertet. Das ist weniger als ursprünglich erhofft.

Mailand. Pirellis Eigner um Hauptaktionär China National Chemical Corporation (ChemChina) hatten nach früheren Insiderinformationen ursprünglich bis zu neun Milliarden Euro angepeilt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2017 - 18:01 Uhr
Weitere Themen

Ein Kronzeuge als Doppelspion?

Wirtschaftskrimi: Im Streit zwischen Plasser & Theurer und System 7 Railsupport zweifelt der ...

Sozialplan für 180 Betroffene: C&A schließt Verteillager

WIEN / ENNS. 2,4 Millionen Euro lässt sich der deutsche Modekonzern die Absiedelung des Verteilzentrums ...

Anton Schlecker soll ins Gefängnis

STUTTGART. Ex-Drogeriemarktchef Anton Schlecker soll für drei Jahre ins Gefängnis.

In der Tabakfabrik entsteht eine Straße für Start-ups

LINZ. Neugründer sollen auf 260 Meter Büros beziehen, die Eröffnung ist für Sommer 2018 geplant.

Siemens Österreich baut Stellen "2020, 2021" ab

WIEN. Aktuell laufende Projekte sollen beim Elektronik- und Technologiekonzern Siemens Österreich noch ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!