Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 25. Juni 2016, 14:26 Uhr

Linz: 31°C Ort wählen »
 
Samstag, 25. Juni 2016, 14:26 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PARIS. Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën ist nach seiner harten Sanierung im Vorjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PSA-Chef Carlos Tavares Bild: Reuters

Nach drei verlustreichen Jahren betrug der Nettogewinn im Vorjahr 1,2 Milliarden Euro, nach einem Verlust von 555 Millionen Euro. Das teilte das Unternehmen gestern in Paris mit.

Der Umsatz erhöhte sich im Vorjahr um sechs Prozent auf 54,7 Milliarden Euro. Die Verbesserungen gehen vor allem auf Einsparungen, Preiserhöhungen und eine wieder anziehende Nachfrage nach Autos in Europa zurück.

Marge besser als bei VW

Peugeot sei wieder im Rennen, sagte Vorstandschef Carlos Tavares. Das Jahresergebnis 2015 zeige das Potenzial des französischen Konzerns. PSA musste 2012 mit drei Milliarden Euro staatlich gestützt werden. Damals war der europäische Markt schwach, von dem das Unternehmen stark abhängig ist.

Die Autosparte von Peugeot kam vergangenes Jahr auf eine operative Marge von fünf Prozent, ein Ziel, das eigentlich erst für den Zeitraum 2019 bis 2023 vorgesehen war. Damit liegen die Franzosen deutlich über dem Niveau der Volkswagen-Hauptmarke VW, aber deutlich unter dem Wert von Weltmarktführer Toyota.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 25. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Österreichs Rating bei allen Instituten auf zweitbester Note

WIEN. Nun hat Österreich bei allen drei großen Ratingagenturen die jeweils zweitbeste Note.

Cross geht als KTM Industries in Zürich an die Börse

WELS. KTM Industries: Heuer Rekordinvestition von 130 Millionen Euro, davon 90 Prozent in Österreich

CNH-Traktorfabrik nach St. Valentin? Fiat sieht Entscheidung als verfrüht an

LONDON/LINZ/SANKT VALENTIN. Unternehmen mit Aktivitäten in England wollen erst weitere Entwicklung abwarten.

Kleinwasserkraft aus dem Mühlviertel geht nach Indonesien und Chile

NIEDERRANNA/WILDON. Gesellschafter Gilbert Frizberg übernimmt Mehrheit bei Global Hydro Energy.

Efko versteht das Wachsen

EFERDING/HINZENBACH. Vor 75 Jahren Grundstein für starke Lebensmittelmarke gelegt.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!