Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 29. September 2016, 19:02 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 29. September 2016, 19:02 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PARIS. Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën ist nach seiner harten Sanierung im Vorjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PSA-Chef Carlos Tavares Bild: Reuters

Nach drei verlustreichen Jahren betrug der Nettogewinn im Vorjahr 1,2 Milliarden Euro, nach einem Verlust von 555 Millionen Euro. Das teilte das Unternehmen gestern in Paris mit.

Der Umsatz erhöhte sich im Vorjahr um sechs Prozent auf 54,7 Milliarden Euro. Die Verbesserungen gehen vor allem auf Einsparungen, Preiserhöhungen und eine wieder anziehende Nachfrage nach Autos in Europa zurück.

Marge besser als bei VW

Peugeot sei wieder im Rennen, sagte Vorstandschef Carlos Tavares. Das Jahresergebnis 2015 zeige das Potenzial des französischen Konzerns. PSA musste 2012 mit drei Milliarden Euro staatlich gestützt werden. Damals war der europäische Markt schwach, von dem das Unternehmen stark abhängig ist.

Die Autosparte von Peugeot kam vergangenes Jahr auf eine operative Marge von fünf Prozent, ein Ziel, das eigentlich erst für den Zeitraum 2019 bis 2023 vorgesehen war. Damit liegen die Franzosen deutlich über dem Niveau der Volkswagen-Hauptmarke VW, aber deutlich unter dem Wert von Weltmarktführer Toyota.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 25. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Deutschlands größtes Molkereiunternehmen baut Stellen ab

BREMEN. 250 Stellen will das deutsche Molkereiunternehmen DMK an drei verschiedenen Standorten abbauen.

Commerzbank baut um und streicht fast 10.000 Stellen

FRANKFURT. Seit Tagen gab es Gerüchte, nun ist es raus: Die Commerzbank baut im großen Stil Stellen ab.

Wifo/IHS - Schwache internationale Konjunktur belastet

WIEN. Belastend auf die Entwicklung der österreichischen Wirtschaft wirken sich den Ökonomen des ...

AUA mietet drei Flieger an und betreibt fünf Air-Berlin-Maschinen

SCHWECHAT. Die Austrian Airlines stocken ihre Kapazität auf: die heimische Fluglinie mietet drei weitere ...

Das OÖN-Börsespiel startet heute: Aktien handeln und ein Auto gewinnen

LINZ. Preise im Wert von mehr als 30.000 Euro – Mitspielen auch auf Smartphone oder Tablet.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!