Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 31. Mai 2016, 07:50 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Dienstag, 31. Mai 2016, 07:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PARIS. Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën ist nach seiner harten Sanierung im Vorjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Peugeot Citroën machte 2015 wieder Gewinn

PSA-Chef Carlos Tavares Bild: Reuters

Nach drei verlustreichen Jahren betrug der Nettogewinn im Vorjahr 1,2 Milliarden Euro, nach einem Verlust von 555 Millionen Euro. Das teilte das Unternehmen gestern in Paris mit.

Der Umsatz erhöhte sich im Vorjahr um sechs Prozent auf 54,7 Milliarden Euro. Die Verbesserungen gehen vor allem auf Einsparungen, Preiserhöhungen und eine wieder anziehende Nachfrage nach Autos in Europa zurück.

Marge besser als bei VW

Peugeot sei wieder im Rennen, sagte Vorstandschef Carlos Tavares. Das Jahresergebnis 2015 zeige das Potenzial des französischen Konzerns. PSA musste 2012 mit drei Milliarden Euro staatlich gestützt werden. Damals war der europäische Markt schwach, von dem das Unternehmen stark abhängig ist.

Die Autosparte von Peugeot kam vergangenes Jahr auf eine operative Marge von fünf Prozent, ein Ziel, das eigentlich erst für den Zeitraum 2019 bis 2023 vorgesehen war. Damit liegen die Franzosen deutlich über dem Niveau der Volkswagen-Hauptmarke VW, aber deutlich unter dem Wert von Weltmarktführer Toyota.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 25. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Turbulenzen bei FACC gehen weiter

RIED/INNKREIS. Nach dem Rausschmiss von Langzeit-Chef Walter Stephan geht ein Mitglied des Aufsichtsrates.

Österreich kann beim Wettbewerb der Standorte zwei Plätze gutmachen

LAUSANNE / WIEN. In der Rangliste des IMD steigt Österreich auf Platz 24 – Hongkong liegt auf Platz eins

Land will Energiestrategie in andere Richtung lenken

LINZ. Energiewende wird nicht in Frage gestellt, aber "Nachjustierung" bei den Förderungen und bei den ...

Weniger Bezirksstellen? "Wir bleiben in den Regionen"

LINZ. Bauernkammer legt Standorte zusammen, Wirtschafts- und Arbeiterkammer wollen das nicht tun.

Firma von früheren Alpine-Managern ist insolvent

LINZ. Die Elektrotechnik- und Photovoltaikfirma HSS ist pleite.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!