Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. Mai 2017, 07:07 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. Mai 2017, 07:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Oberbank verdient prächtig

LINZ. Die Oberbank konnte im ersten Quartal nach starkem Vorjahr das Ergebnis noch einmal verbessern. Der Überschuss vor Steuern stieg um fast ein Fünftel.

Franz Gasselsberger Bild: Foto: WKO

Schon 2016 war ein Rekordjahr für die Linzer Bank. Jetzt hat sie im ersten Quartal noch einmal deutlich zulegen können. Der Überschuss vor Steuern stieg um 17,3 Prozent auf 61,6 Millionen Euro. „Die ausgezeichnete Ergebnisentwicklung wurde sowohl vom Zins- als auch vom Provisionsergebnis getragen“, wird Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger in einer Aussendung zitiert. Darüber hinaus habe sich das Kreditrisiko außerordentlich günstig entwickelt. 

Die Cost-Income-Ration verbesserte sich von 54,6 auf 51,0 Prozent. Damit liege die Oberbank rund 20 Prozentpunkte besser als der Wert, den die Nationalbank zuletzt für den gesamten österreichischen Bankenmarkt veröffentlicht hat. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Mai 2017 - 09:25 Uhr
Weitere Themen

Für Griechenland rückt der Geldsegen aus Brüssel einen Schritt näher

Athen bekommt Schützenhilfe von erwarteter und unerwarteter Seite.

Burn-out: Jeder dritte Beschäftigte sieht sich gefährdet

LINZ. Fast jeder dritte Arbeitnehmer in Österreich kennt Fälle von Burn-out im eigenen Betrieb, und ...

EU-Firmen zuversichtlich

BRÜSSEL / DÜSSELDORF. Konzernchefs rechnen mit Wachstum des EU-BIP.

Glücksspiel: Viele Automaten illegal

WIEN. In Österreich gibt es immer weniger Glücksspielautomaten und weniger Lokale mit diesen Geräten.

Bundesbank erwartet kräftiges Wachstum

FRANKFURT. Die Deutsche Bundesbank traut der deutschen Wirtschaft nach dem schwungvollen Jahresstart auch ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!