Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. August 2016, 21:56 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. August 2016, 21:56 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

OMV startet Verkauf von Gas Connect Austria

WIEN. Die OMV hat den vor einigen Monaten angekündigten Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an ihrer Tochter Gas Connect Austria gestartet und mögliche Käufer angeschrieben.

OMV startet Verkauf von Gas Connect Austria

Russen nicht interessiert Bild: Reuters

Der russische Konzern Gazprom habe kein Interesse bekundet, teilte die OMV gestern mit. Es hatte wiederholt Kritik daran gegeben, dass die OMV das Gasnetz an die Russen verkaufen könnte.

Die Gas Connect Austria betreibt ein rund 900 Kilometer langes Erdgas-Hochdruckleitungsnetz in Österreich. Das Unternehmen ist für die Vermarktung und Bereitstellung von Transportkapazitäten an den Grenzübergangspunkten und für die im Inland benötigten Transportkapazitäten für Erdgas zuständig.

Es gebe starkes Interesse an der Gas Connect sowohl von strategischen Investoren, die Gasinfrastruktur als Kerngeschäft betreiben, als auch von Finanzinvestoren wie Investmentfonds, die Kapital in einem regulierten Infrastrukturgeschäft anlegen wollen, teilte die OMV mit. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Transaktion im Laufe dieses Jahres abgeschlossen werden kann.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Manipulationen aller Hersteller bei Dieselabgasen bekannt

BERLIN. Manipulationen der Autohersteller bei Dieselabgasen sind laut Experten schon jahrelang bekannt.

PlusCity: Erweiterungsbau bereit für Eröffnung

PASCHING. Um 140 Millionen Euro wurde die PlusCity erweitert.

Kornspitz-Erfinder backaldrin übernimmt kroatischen Vertriebspartner

ASTEN. Der Backgrundstoffhersteller und Kornspitz-Erfinder backaldrin mit Sitz in Asten übernimmt seinen ...

Linz Textil blieb im ersten Halbjahr in der Gewinnzone

LINZ. Die börsennotierte Linz-Textil-Gruppe ist im ersten Halbjahr in der Gewinnzone geblieben, in die sie ...

RZB nach Uniqa-Verkauf mit 12 Millionen Euro Gewinn

WIEN. Der Gewinn der RZB war im ersten Halbjahr durch die niedrigen Zinsen und den Teilverkauf der Uniqa ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!