Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Juni 2018, 01:48 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Juni 2018, 01:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Notare wollen im digitalen Geschäft mitmischen

WIEN. Was den Banken seit Jahresbeginn für die Eröffnung von Konten erlaubt ist, wollen Notare künftig auch dürfen: Kunden beziehungsweise Klienten digital identifizieren ("Videoident-Verfahren").

Das würde ein persönliches Erscheinen in den Kanzleien überflüssig machen und wäre für Online-Firmengründungen wichtig, die die Rechtspfleger künftig verstärkt anbieten wollen.

"Wir wollen dieses digitale Instrument zur Verfügung stellen", sagte der Präsident der Notariatskammer, Ludwig Bittner, gestern, Montag, bei einem Pressegespräch anlässlich "40 Jahre Notariatskammer". Derzeit fehlt allerdings noch die Rechtsgrundlage. "Unsere Forderung an den Gesetzgeber ist eine geringfügige Erweiterung in der Notariatsordnung", sagte Bittner.

Die Notare – österreichweit gibt es 514 – sehen Konkurrenz für ihr Geschäft. Denn ab 2018 geht das Unternehmer-Serviceportal (USP) der Republik ans Netz, das die Gründung von Ein-Personen-Gesellschaften vereinfachen soll und keines notariellen Beistandes bedarf. Bei der Identifizierung wirken Bank Austria und Raiffeisen mit.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 20. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Das lukrative Geschäft mit den Fußballpickerln

MODENA. Panini-Bilder: Fans geben auch heuer wieder Hunderte Euro aus, um ihr Album zu füllen – doch ...

Ein Petaflop und der Supercomputer

HAGENBERG. Rechner in Hagenberg schafft pro Sekunde eine Billiarde Rechnungen mit zwei Kommazahlen.

Geldwäsche: Ausnahmen für Makler

WIEN. Die neue Anti-Geldwäscherichtlinie der EU sieht für alle Branchen, in denen große Geldbeträge ...

Erfolgsgeschichten, Innovative und Leuchttürme

LINZ. Nominierte und Sieger spiegeln Breite der heimischen Wirtschaft Saalvoting in der Kategorie bringt ...

Betrugsanklage gegen Gründerin von Start-up

SAN JOSE. Der einst gefeierten Gründerin des gescheiterten Bluttest-Start-ups Theranos, Elizabeth Holmes, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!